Rheinische Post: Trittin bezeichnet Aufspaltung von RWE als „Konstruktion aus Zukunftstochter und Bad Bank“

Abgelegt unter: Allgemein |





Der Leiter der Atomkommission und frühere
Umweltminister Jürgen Trittin (Grüne) hat die Aufspaltung von RWE in
ein Mutterunternehmen und eine Tochter mit ökologisch erzeugter
Energie grundsätzlich begrüßt: „RWE findet spät, sehr spät die Kraft,
sich auf die veränderte Lage auf den europäischen Energiemärkten
einzustellen“, sagte Trittin der in Düsseldorf erscheinenden
„Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe). Er fügte hinzu: „Es wird sich
zu beweisen haben, ob und wie diese Konstruktion aus Zukunftstochter
und Bad Bank der alten Stromerzeugung zukunftsfähig ist.“

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de