Rheinische Post: Union unterstützt Gabriels Kurs bei Tengelmann-Edeka

Abgelegt unter: Allgemein |





Die Union hat sich im Rechtsstreit über die
umstrittene Ministererlaubnis zur Fusion der Einzelhandelsketten
Tengelmann und Edeka hinter Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel
(SPD) gestellt. „Es ist nachvollziehbar, dass der Wirtschaftsminister
gegen den OLG-Beschluss vorgeht. Das Gericht beschädigt sein
Renommee“, sagte Unionsfraktionsvize Michael Fuchs der in Düsseldorf
erscheinenden „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe). „Der Vorwurf der
Befangenheit scheint mir überzogen“, sagte Fuchs. Gabriel habe
Gespräche mit dem Tengelmann-Käufer Edeka führen müssen. „Man kann
über die Begründung für die Ministererlaubnis streiten, aber die
Entscheidung an sich war richtig“, sagte Fuchs.

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de