Rheinische Post: Unionsfraktionsvize Vaatz nennt Lokführerstreik „Spiel mit dem sozialen Frieden im Land“

Abgelegt unter: Allgemein |





Unionsfraktionsvize Arnold Vaatz (CDU) hat den
Lokführerstreik als „völlig unangemessen“ kritisiert. „Das ist ein
Spiel mit dem sozialen Frieden im Land“, sagte Vaatz der in
Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). Der
Streik werde „negative Folgen für das Gemeinwohl“ haben, so der
CDU-Politiker. Vaatz verwies auch darauf, dass es die große Koalition
bisher versäumt habe, die im Koalitionsvertrag vorgesehene Tarifunion
umzusetzen. „Jetzt muss gehandelt werden“, sagte Vaatz. An dem
Streik sehe man, wie dringend die Regelung sei.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de