Rheinische Post: Wissenschaftsministerin kündigt in Klausuren-Affäre rechtliche Prüfung an

Abgelegt unter: Allgemein |





In der Klausuren-Affäre von
NRW-Oppositionsführer Armin Laschet (CDU) kündigt
NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze eine rechtliche Prüfung
des Vorganges an. Das Ministerium habe einen Bericht zu den Vorgängen
angefordert. „Dieser wird einer rechtlichen Prüfung unterzogen
werden“, sagte ein Ministeriumssprecher der in Düsseldorf
erscheinenden „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe). Laschet ist wegen
einer ehrenamtlichen Dozententätigkeit an der RWTH Aachen in die
Defensive geraten. Nachdem Klausuren, die er benotet hatte, verloren
gingen, rekonstruierte er die Noten anhand von persönlichen Notizen.
Dabei erteilte er offenbar auch Noten für Studenten, die an der
Klausur gar nicht teilgenommen hatten.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de