RheinMainMedia weitet Rubrikengeschäft mit „immo-rheinmain.de“ und „karriere-rheinmain.de“ aus

Abgelegt unter: Arbeit |





Online-Potenzial ausbauen und Nachfrage und
Angebot im regionalen Immobilien- und Stellenmarkt noch
zielgerichteter zusammenzuführen – mit den Anzeigenplattformen
immo-rheinmain.de und karriere-rheinmain.de will die RheinMainMedia
(RMM) diese Herausforderung meistern und regionale Alternativen zu
den großen Portalen anbieten.

„Als Vermarkter der führenden Tageszeitungen im Rhein-Main-Gebiet
sind wir für unsere Inserenten schon jetzt ein kompetenter und
vertrauenswürdiger Partner mit sehr hoher Reichweite in der Region.
Wer eine Immobilie oder einen Job im Rhein-Main-Gebiet sucht, findet
in unseren Zeitungen ein vielfältiges und aktuelles Angebot“, so
Andreas Wohlfart, Leiter Rubriken und Privatmarkt der RMM. Die
Regionalkompetenz der starken Zeitungsmarken F.A.Z.
Rhein-Main-Zeitung, Frankfurter Rundschau und Frankfurter Neue Presse
inklusive Regionalausgaben soll künftig auch in die digitale Welt und
auf alle relevanten Endgeräte verlängert werden, indem RMM die
Anzeigen ihrer Kunden auf den beiden neuen Portalen immo-rheinmain.de
und karriere-rheinmain.de bündelt.

„Auf unserem Immobilienportal veröffentlichen wir natürlich die
Immobilienanzeigen der von uns betreuten Zeitungstitel. Gleichzeitig
werden dort Angebote von ortsansässigen Maklern und
Immobilienpartnern eingestellt, sodass Immobilieninteressenten die
für sie relevanten Angebote auf einen Blick finden“, erklärt
Wohlfart. Dabei arbeitet RMM mit classmarkets als erfahrenem
Technik-Dienstleister zusammen.

Das Jobportal karriere-rheinmain.de speist sich ebenfalls aus
Anzeigenbuchungen der von RMM vermarkteten Zeitungen. Auf die
vielfältigen Kundenwünsche geht RMM mit unterschiedlichen
Buchungsmöglichkeiten ein: Kombi-Schaltung Print und Online,
Online-Only, Daueranzeige oder auch als nationale Verlängerung auf
FAZjob.NET. So erreichen die Stellensuchenden zielsicher potenzielle
Bewerber. Für die technische Umsetzung der Stellenanzeigen steht RMM
mit Jobware ein erfahrener Partner zur Seite.

Beide Portale, karriere-rheinmain.de und immo-rheinmain.de, können
somit auch ausschließlich digital gebucht werden.

RMM geht Mitte Januar mit einer lauten Awareness-Kampagne an den
Start, um die zwei neuen Portale möglichst schnell regional bekannt
zu machen und Traffic auf den Websites zu generieren. Zielgruppe sind
in erster Linie die Immobilien- und Stellensuchenden, die mit
schrägen, humorvollen Sprüchen erreicht werden sollen. Insgesamt
sechs verschiedene Kampagnenmotive werden sukzessive veröffentlicht.
Sie werden in den eigenen Kanälen, in Verkehrsmedien, als Edgar
Cards, Radiospots und Anzeigen im Journal Frankfurt zu sehen sein.
Für die kreative Ausarbeitung der Typo-Kampagne ist die Agentur Zum
goldenen Hirschen Frankfurt verantwortlich.

Zu den Portalen:
www.immo-rheinmain.de
www.karriere-rheinmain.de

Über die RheinMainMedia GmbH

RheinMainMedia ist der Medienvermarkter der Frankfurter Neuen
Presse und ihrer Regionaltitel, der F.A.Z.-Rhein-Main-Zeitung, dem
Regionalteil Rhein-Main der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung,
der Frankfurter Rundschau, der kostenlosen Wochenzeitung Mix am
Mittwoch sowie des Lifestyle-Magazins MAINfeeling.

Pressekontakt:

Für Fachfragen zu den Portalen:
Andreas Wohlfart
RheinMainMedia GmbH
Leitung Rubriken und Privatmarkt
Tel (069) 75 01-48 80
Mobil (0172) 615 05 31
a.wohlfart@rheinmainmedia.de

Ihr Kontakt für Presseanfragen:
Bianca Haag
Frankfurter Societäts-Medien GmbH
Leitung Marketing und Kommunikation
Tel (069) 75 01-42 62
Mobil (0173) 32 38 85 0
bianca.haag@fs-medien.de

Susan Much
Frankfurter Societäts-Medien GmbH
Projektmanagerin Marketing und Kommunikation
Tel (069) 75 01-44 78
susan.much@fs-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de