Saarbrücker Zeitung: EU-Parlamentarier Brok sieht Putin nach Nein der Niederländer gestärkt

Abgelegt unter: Allgemein |





Das klare Nein der Niederländer zum
EU-Ukraine-Abkommen stärkt nach Ansicht des Vorsitzenden des
Auswärtigen Ausschusses des EU-Parlaments, Elmar Brok (CDU), den
russischen Präsidenten Wladimir Putin. Brok sagte der „Saarbrücker
Zeitung“ (Freitagausgabe): „Putin kann sich gestärkt fühlen. Er wird
wahrscheinlich Champagner statt Krimsekt aufmachen.“

Der CDU-Politiker ergänzte, in den osteuropäischen EU-Ländern gebe
es immer noch Tendenzen, sich mehr an Moskau orientieren zu wollen.
Die Befürworter könnten nach der Entscheidung in den Niederlanden nun
sagen: „Auf diesen Westen kann man sich nicht verlassen.“

Zugleich warnte Brok davor, in der Auseinandersetzung mit den
Rechtspopulisten in Europa kleinbeizugeben. „Die Rücksichtnahme auf
Populisten macht Populisten nur stärker.“ Gegen das Misstrauen vieler
Menschen in Europa helfe nur, „sich anständig zu verhalten und
anständig Politik zu machen“.

Pressekontakt:
Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de