Saarbrücker Zeitung: Grünen-Chefin Peter hält grüne Bundespräsidentin für denkbar – Gespräche mit allen Parteien im Herbst

Abgelegt unter: Allgemein |





Grünen-Chefin Simone Peter will mit
allen anderen Parteien über die Gauck-Nachfolge im Amt des
Bundespräsidenten reden. „Wir werben bei allen demokratischen
Parteien für einen Bundespräsidenten, besser eine Bundespräsidentin,
die eine vielfältige, offene Gesellschaft repräsentiert, den
Zusammenhalt stärkt und sich für ein starkes Europa einsetzt“, sagte
Peter der „Saarbrücker Zeitung“ (Montagausgabe). Glaubwürdigkeit und
Integrität der Person seien das Wichtigste. Gut 35 Jahre nach der
Parteigründung sei auch eine grüne Bundespräsidentin denkbar. Ihre
Partei sei in der Position, im ersten und zweiten Wahlgang einen
Kandidaten mit der CDU durchsetzen zu können und im dritten Wahlgang
einen mit SPD und Linkspartei. Man werde im Herbst „sicher“ über
konkrete Namen sprechen, sagte Peter. Die Grünen dächten dabei über
Personen „dies- und jenseits“ der eigenen Partei nach. „Aber
Machttaktik sollte für alle hinter der Person zurückstehen. Alles
andere würde nur den Politikverdruss verstärken.“

Pressekontakt:
Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de