Saarbrücker Zeitung: SPD-Generalsekretärin Barley wirft Union mangelnde Distanz zur AfD vor – „Dahinter steckt strategisches Kalkül“

Abgelegt unter: Allgemein |





Die neue SPD-Generalsekretärin Katarina Barley
hat CDU und CSU aufgefordert, sich stärker von der AfD zu
distanzieren. Gegenüber der „Saarbrücker Zeitung“ (Dienstagausgabe)
erhob Barley den Vorwurf, „dass die Union die AFD sogar noch stark
macht, wie die CDU-Spitzenkandidatin Julia Klöckner es in
Rheinland-Pfalz tut“.

Dahinter stecke strategisches Kalkül mit Blick auf die
Landtagswahlen. „Ich finde das absolut unverantwortlich.“ Es bestehe
die Gefahr, dass die Rechten im März in Rheinland-Pfalz,
Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt in die Landtage einziehen
könnten. Vor dem Hintergrund der deutschen Geschichte sollten sich
alle Parteien aber hüten, die äußerste Rechte für eigene Zwecke
einzusetzen, sagte Barley. „Im Gegenteil, wir müssen von Anfang an
klare Kante gegenüber der AfD zeigen – das erwarte ich auch von der
Union.“

Pressekontakt:
Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de