Schleswig-Holsteins CDU-Fraktionschef Günther zu Spekulationen um möglichen CSU-Kanzlerkandidaten: „Getue von Halbstarken“

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Heftiger Gegenwind für die CSU aus dem hohen
Norden: Schleswig-Holsteins CDU-Fraktionschef Daniel Günther hat die
von Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer angestoßene Diskussion
über einen eigenen Kanzlerkandidaten scharf kritisiert. Im Interview
mit NDR 1 Welle Nord sagte Günther, er frage sich manchmal, „ob das
nicht so ein bisschen Getue von Halbstarken ist.“ Von der CSU wünsche
er sich ein bisschen mehr Ernsthaftigkeit und nicht immer
Spielereien. Dafür sei Politik ein zu ernsthaftes Geschäft. Zugleich
plädierte er dafür, dass CDU und CSU erneut mit Angela Merkel als
Spitzenkandidatin antreten.

Ministerpräsident Seehofer hatte in einem Interview mit dem ZDF
gesagt, es sei noch nicht sicher, ob es ein gemeinsames Programm und
einen gemeinsamen Spitzenkandidaten bzw. eine Spitzenkandidatin der
Unionsparteien für die Bundestagswahl geben werde.

Ein Video des Interviews finden Sie auf www.NDR.de/sh.

Hinweis an die Redaktionen:
Zur Veröffentlichung frei bei Nennung „Quelle: NDR 1 Welle Nord“.

Pressekontakt:
Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
presse@ndr.de

http://www.ndr.de
https://twitter.com/ndr

Original Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de