Schnelle Hilfe für Flüchtlinge in Rostock / bpa-Mitgliedsunternehmen unterstützen die Initiative „Rostock hilft“

Abgelegt unter: Soziales |





Mit 1.000 EUR unterstützen die
Mitgliedsunternehmen des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer
Dienste e.V. (bpa) in Mecklenburg-Vorpommern die Initiative „Rostock
hilft“. Beim bpa-Unternehmertag hatten sich die privaten
Pflegedienste und Einrichtungen spontan zu einer gemeinsamen Spende
entschlossen.

„Unsere Mitgliedsunternehmen haben ein hohes soziales
Verantwortungsbewusstsein in ihren Regionen und im Bundesland.
Deshalb ist es für uns selbstverständlich, gemeinsam zu helfen“,
erklärt der frisch wiedergewählte bpa-Landesvorsitzende Michael
Händel. In den Städten und Kreisen engagierten sich viele
bpa-Mitgliedsunternehmen laufend für unterschiedliche soziale
Projekte.

Am Mittwoch übergaben Händel und seine Stellvertreterin Ulrike
Kohlhagen nun die aktuelle Spende an Vertreter der Initiative
„Rostock hilft“. „Mit unserem Beitrag können wir helfen, die
Infrastruktur für Helferinnen und Helfer mit Kommunikationsmitteln
sicherzustellen“, so Händel. „Die Geldspenden werden auch zur
Unterstützung von Familien dringend benötigt“, so Martin Arndt von
„Rostock hilft“, der sich freute und die Spende gern entgegen nahm.
„Wir wollen gern weiter helfen und haben unsere Mitglieder auch
aufgerufen, Essen, Betten, Matratzen und warme Kleidung zu spenden“,
berichtet Kohlhagen.

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa)
bildet mit mehr als 8.500 aktiven Mitgliedseinrichtungen (davon 400
in Mecklenburg-Vorpommern) die größte Interessenvertretung privater
Anbieter sozialer Dienstleistungen in Deutschland. Einrichtungen der
ambulanten und (teil-) stationären Pflege, der Behindertenhilfe und
der Kinder- und Jugendhilfe in privater Trägerschaft sind im bpa
organisiert. Die Mitglieder des bpa tragen die Verantwortung für rund
260.000 Arbeitsplätze und circa 20.000 Ausbildungsplätze (siehe
www.youngpropflege.de oder auch www.facebook.com/Youngpropflege). Das
investierte Kapital liegt bei etwa 20,6 Milliarden Euro.

Pressekontakt:
Für Rückfragen: Sven Wolfgram, Landesbeauftragter des bpa e.V. in
Mecklenburg-Vorpommern, Telefon: 0172/415 49 35, www.bpa.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de