Schwäbische Zeitung: „Kretschmann und Stich – menschlich enttäuscht“ – Kommentar

Abgelegt unter: Allgemein |





Man kann Politik abstrakt als Ringen
gesellschaftlicher Akteure um ihre Forderungen beschreiben. Doch
manchmal braucht es mehr, um einen Streit zu erklären: Bei Winfried
Kretschmann und Volker Stich ist der Konflikt längst auch ein
persönlicher.

Dass protestierende Beamte ihn vor fast dreieinhalb Jahren in
Stuttgart mit Vuvuzelas niedertröteten, hält der Ministerpräsident
noch heute für völlig unangemessen. Der Beamtenbundchef hingegen ist
auch menschlich enttäuscht, dass die Politik des Gehörtwerdens für
ihn nicht galt.

Beide würden sich zwar im Fall eines grün-roten Wahlsiegs 2016
zusammenraufen. Doch zu einer vertrauensvollen Partnerschaft reicht
es nicht mehr.

Pressekontakt:
Schwäbische Zeitung
Redaktion
Telefon: 0751/2955 1500
redaktion@schwaebische-zeitung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de