Schwäbische Zeitung: Ausländer rein – Kommentar

Abgelegt unter: Allgemein |





Der iranische Arzt, der Taxi fährt, ist leider
kein Einzelfall, obwohl gerade in Gesundheitsberufen jede
Arbeitskraft gebraucht wird. Deshalb ist es gut, dass zwei Drittel
der Anträge zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse aus diesem
Bereich kamen. Es bedeutet aber auch, dass in anderen Berufszweigen
noch zu wenig geschieht. Für Handwerk, Industrie und Handel hat das
Gesetz bisher noch keine spürbaren Auswirkungen gebracht. Doch auch
hier werden händeringend Fachkräfte gesucht. Auf bis zu 300.000
Antragsverfahren hatte Ministerin Schavan vor einem Jahr gehofft,
doch nur ein Zehntel davon kann ihre Nachfolgerin jetzt vermelden.
Das muss Anlass sein, die Anerkennungsverfahren noch einmal zu
prüfen.

Klar ist aber auch, dass selbst die unbürokratischste Anerkennung
nicht weiterhilft, wenn sie nicht mit einer neuen Art von
Willkommenskultur in Deutschland Hand in Hand einhergeht. Nicht
misstrauische Beäugung, nicht die Frage „was will der denn hier?“,
sondern freundliche Aufnahme und Offenheit sind für Migranten
wichtig, die eine qualifizierte Arbeit aufnehmen wollen.

Pressekontakt:
Schwäbische Zeitung
Redaktion
Telefon: 0751/2955 1500
redaktion@schwaebische-zeitung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de