Schwäbische Zeitung: Herzlich willkommen – Kommentar

Abgelegt unter: Allgemein |





Er hat sich Zeit gelassen. Erst in seiner
zweiten Amtszeit besucht US-Präsident Obama endlich offiziell Berlin.
Auch wenn Obama und Merkel es offiziell immer bestritten, so hatte es
doch das Verhältnis getrübt, dass Merkel dem wahlkämpfenden Obama im
Sommer 2008 einen Auftritt vor dem Brandenburger Tor verweigert
hatte.

Doch die Zeiten haben sich geändert und Obama wird jetzt – im
Vorfeld des 50. Jahrestags der Kennedy-Rede – bestimmt besonders
herzlich willkommen geheißen in Berlin. Die Deutschen werden daran
erinnert, dass sie den Amerikanern viel verdanken – und das wiederum
könnte dem transatlantischen Freihandelsabkommen nützlich sein. Die
USA erwarten von den Deutschen als größter Wirtschaftspartner in
Europa eine Führungsrolle. Ein Wirtschaftsraum mit 800 Millionen
Verbrauchern soll entstehen. Genug Grund zur Freundlichkeit unter
alten Verbündeten.

Pressekontakt:
Schwäbische Zeitung
Redaktion
Telefon: 0751/2955 1500
redaktion@schwaebische-zeitung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de