Schwäbische Zeitung: Kommentar zu Hilfe für Krankenhäuser: Ein Notpflaster

Abgelegt unter: Allgemein |





Da ist etwas aus dem Gefüge geraten:
Hierzulande kommen Patienten so häufig auf den OP-Tisch wie fast
nirgendwo sonst, bei den Gesundheitsausgaben ist Deutschland ganz
vorne mit dabei – und etwa ein Drittel der Krankenhäuser schreibt
rote Zahlen. Nicht zu vergessen kleine Häuser wie die in Leutkirch
und Isny (Landkreis Ravensburg), die geschlossen werden sollen, um
Löcher in den Kassen des Klinikverbunds zu stopfen. Sie wird die
1,1-Milliarden-Finanzspritze nicht mehr retten, die das Kabinett
beschlossen hat. Mit Geld allein lassen sich die Fehler im System
ohnehin nicht beheben. Der Gesundheitsminister muss die strukturellen
Probleme anpacken, die Kliniken wie Patienten das Leben schwer machen
– auch das Vergütungssystem per Fallpauschalen, das unnötige
Eingriffe begünstigt. Profitieren sollte aber am Ende der Patient und
nicht nur die Klinikbilanz.

Pressekontakt:
Schwäbische Zeitung
Redaktion
Telefon: 0751/2955 1500
redaktion@schwaebische-zeitung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de