Sonderstempel an mobiler Poststation, Walk Acts mit 1950er Jahre Mode und Musik

Abgelegt unter: Allgemein |





Am 22. Mai ist Internationaler Museumstag und auch das Schaumburger Land kann mit spannenden und historisch-interessanten Museen aufwarten, die mit zahlreichen Aktionen in die Museen locken: So zum Beispiel das Wilhelm-Busch-Geburtshaus im Örtchen Wiedensahl, das Museum Amtspforte in Stadthagen oder das Museum für Stadt- und Schaumburg-Lippische Landesgeschichte in Bückeburg.
In Wiedensahl, der Wohn- und Lebensstätte des großen Zeichners, Dichters und Denkers Wilhelm Busch, sind viele Werke des Künstlers entstanden. Nach der Max-und-Moritz-Jubelei in 2015, schließt sich nahtlos der 150. Geburtstag der Bildergeschichte ?Der Virtuos? an. Ganz neu können sich die Museumsbesucher an einer mobilen Poststation Wilhelm-Busch-Briefmarken mit einem eigens dafür herausgebrachten Sonderstempel – geziert ist er mit dem Klavier spielenden Maestro – abstempeln lassen. Die ideale Erinnerung für zu Hause!
Die historische Amtspforte in Stadthagen, Mitte des 16. Jahrhunderts erbaut, ist ein Kleinod aus der Zeit der Weserrenaissance. Das Fachwerkgebäude zeigt eine außergewöhnliche Holzarchitektur, die mit über 30 Stahlrosetten an den Fassaden bestückt ist. Seit 1963 beherbergt es das Museum der Stadt. Anlässlich des Internationalen Museumstages findet neben der aktuellen Sonderausstellung zum Thema ?Stadthagen in den 1950er Jahren?, die noch bis zum 29. Mai zu sehen ist, von 11 bis 17 Uhr thematisch passend die ?Kleine Autoschau der 50er Jahre? statt. Vor und im Museum zeigen Walk Acts ab 14.30 Uhr die Mode der 1950er Jahre, und um 15.30 Uhr führt Oliver Glißmann interessierte Besucher durch die Sonderausstellung.
Im Bückeburger Museum für Stadt- und Schaumburg-Lippische Landesgeschichte findet anlässlich des Museumtages am 22. Mai ab 15 Uhr eine spannende Führung durch die Ausstellung ?Form, Farbe, Medizin. Das Künstlerehepaar Heine-Everding? mit Museumsleiterin Dr. Anke Twachtmann-Schlichter statt. Anschließend zeigt die AG Musik/Gesang der Oberschule aus Bückeburg unter Leitung von Alla Bunjaku um 16 Uhr ihr musikalisches Können mit einem Konzert. Der Förderverein des Museums sorgt zudem für Kaffee und Kuchen, damit es eine runde Veranstaltung für die Besucher wird.
Weitere Informationen zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten sowie zu weiteren spannenden Museen sind beim Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V. unter der Telefonnummer 05722/890550 oder im Internet unter www.schaumburgerland-tourismus.de erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de