Startklar für die Arbeitswelt – Help unterstützt Flüchtlinge in Deutschland (FOTO)

Abgelegt unter: Arbeit,Soziales |






 


Heute startet die Hilfsorganisation „Help – Hilfe zur Selbsthilfe“
ein Projekt zur beruflichen Integration von Flüchtlingen in Bonn.
Zwei Integrationsberater unterstützen junge Flüchtlinge etwa beim
Bewerbungsprozess und stellen Kontakte zu Unternehmen her, die
Flüchtlingen eine Ausbildung oder Praktika anbieten möchten. „Unsere
Berater vermitteln zudem zwischen den verschiedenen Akteuren wie
Unternehmen, der Agentur für Arbeit oder der Ausländerbehörde“, sagt
Help-Mitarbeiterin Bianca Kaltschmitt, die das Projekt leitet. „So
erleichtern wir den Menschen auch den Einstieg in die Arbeitswelt“,
so Kaltschmitt weiter.

In Kooperation mit mehreren Vereinen und Organisationen schafft
Help bereits seit 2015 Perspektiven für Flüchtlinge in Deutschland.
Mittels verschiedener Förderprogramme bietet Help den geflohenen
Menschen die Möglichkeit, langfristig auf eigenen Füßen zu stehen und
selbstständig zu leben – ganz im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe.
Durch Bildungsmaßnahmen, Sprachkurse sowie EDV-Ausstattung eröffnet
Help den Asylsuchenden größere Chancen auf einen Schulabschluss und
bei der Jobsuche.

Helps Flüchtlingshilfe in Deutschland auf einen Blick
– berufliche Integration von Flüchtlingen
– Erweiterung der deutschen Sprachkompetenzen
– Ausstattung von Bibliotheken/Mediatheken mit PCs, Druckern,
Büchern etc., um
– bürokratische Aufgaben zu erledigen
– Zugang zu EDV-Lernprogrammen zu schaffen
– Zugriff auf Online-Jobbörsen zu ermöglichen & Kontaktdaten
weiterzugeben
– Hilfe bei der Vervollständigung von Bewerbungsunterlagen
– Workshops für ehrenamtliche Mitarbeiter
– Nachhilfe für Schüler
– Freizeitangebote

Flüchtlinge unterstützen weltweit

Im Ausland unterstützt Help Flüchtlinge in vielen Transit- und
Herkunftsländern. Help ist eine der wenigen internationalen
Hilfsorganisationen, die die Menschen in Syrien unterstützt – etwa
mit Nahrungsmitteln und Wasser. Zudem bietet Help hier für Kinder und
Jugendliche Notschulunterricht sowie Aus- und Weiterbildungen an.

Achtung Redaktionen: Gerne vermitteln wir Ihnen ein Interview oder
Hintergrundgespräch mit unserer Deutschland-Koordinatorin Bianca
Kaltschmitt. Sie erreichen uns in Bonn unter der 0228 91529-13 (oder
mobil: 0173 279 04 38/per Mail schiller@help-ev.de) für
Interviewtermine.

Pressekontakt:
Help – Hilfe zur Selbsthilfe e.V.
Sandra Schiller
Pressesprecherin
Reuterstr. 159
53113 Bonn
Fon: 0228 91529-13
Mobil: 0173 – 2790438
E-Mail: schiller@help-ev.de
www.help-ev.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de