Stefanie Böttcher kuratiert den isländischen Pavillon auf der 57. Venedig Biennale

Abgelegt unter: Allgemein |






 

Das Icelandic Art Center hat den Künstler Egill Sæbjörnsson ausgewählt, Island auf der 57. Venedig Biennale 2017 zu vertreten. Stefanie Böttcher ist die Kuratorin seines Projektes. Egill Sæbjörnsson ist bildender Künstler, Performer, Musiker und Komponist. In seiner Kunst entwickelt er sehr persönliche und konzeptuelle Darstellungen, bei denen Video, Animation, Musik, Sound und Performance in skulpturalen und theatralischen Installationen zusammenspielen. Mit seinen multimedialen Werken kreiert er ergreifende und vieldeutige Situationen, die die physischen und virtuellen Welten um uns herum miteinander verknüpfen.
Sein Projekt für die Biennale wird eine Szenerie präsentieren, in der fantastische und groteske Charaktere sichtbar werden, die sich durch die partizipatorische Kreation des Publikums entfalten. Sie befinden sich in einem Setting, in dem Kunst das Alltägliche mit dem Fantastischen verschmelzen lässt, in schrulligen Observationen, in Satire über Kunst und Leben, ebenso wie über Betrachter und Macher in unseren Konsumgesellschaften. Diese Charaktere werden nicht nur den Ausstellungsraum des isländischen Pavillons bewohnen, sondern sich auch in der Stadt Venedig und in der virtuellen Welt intervenierend und infiltrierend ausbreiten.
Öffentliche Rundgänge
sonntags 15 Uhr und jeden 1. Mittwoch im Monat um 18 Uhr
Öffnungszeiten
Di, Do, Fr 10 – 18 Uhr  / Mi 10 – 21 Uhr  / Sa, So, Feiertage 11 – 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de