Stefanie Graf: „Ich verstehe, dass die Situation in Deutschland nicht einfach ist“ (FOTO)

Abgelegt unter: Soziales |






 


„Ich verstehe, dass die Situation in Deutschland nicht einfach
ist. Doch niemand verlässt freiwillig seine Heimat“, sagt Stefanie
Graf über die aktuelle Flüchtlingskrise. Im EMOTION-Interview
(Ausgabe 07/16 ab morgen im Handel, www.emotion.de) spricht die
Sportlerin über ihr Engagement für Flüchtlingskinder. „Ich wünschte,
dass mehr Menschen diesen Kindern in die Augen blicken könnten. Ich
bin tief berührt, wenn ich ihre Geschichten höre.“

Trotz der vielen bewegenden Erlebnisse und Begegnungen mit
traumatisierten Kindern im Rahmen ihrer 1998 gegründeten Stiftung
„Children for Tomorrow“ sei sie „im Kern dieselbe geblieben“.
„Vielleicht bin ich ein wenig hoffnungsvoller geworden, denn nach
allem, was den Kindern passiert ist, schaffen sie es, ihre Schicksale
zu verarbeiten und ihre Erlebnisse zu überwinden“, so die 46-Jährige,
die ihren eigenen Kindern (14 und 12 Jahre alt) wichtige Werte
vermittelt: „Empathie und Respekt stehen ganz oben. Ich möchte, dass
meine Kinder allen Menschen mit viel Sensibilität begegnen. Und mit
Demut. Denn es ist ein Glück, wie wir leben“, weiß die
Tennisspielerin.

„Es ist alles nicht so streng“ im Hause Agassi-Graf. Wenn–s aber
doch mal ernst wird, erkennen die Kinder das am Wechsel der Sprache.
Eigentlich spreche die gebürtige Mannheimerin mit ihnen fast immer
Englisch. „Ich merke, dass mir die deutschen Worte häufig nicht mehr
einfallen. Aber die beiden können alles auf Deutsch verstehen. Ich
spreche es mittlerweile eigentlich nur noch, wenn mir irgendetwas
nicht passt. Dann rutscht mir –Mensch, jetzt mach mal…– raus und
sie wissen: Jetzt müssen sie wirklich aufpassen“, erzählt Stefanie
Graf. Als Energiequelle sieht sie ihren Mann, André Agassi. „Wir
geben uns gegenseitig Kraft und auch den Freiraum, den jeder von uns
braucht.“ Zum Lachen bringt ihr Mann sie „zum Beispiel mit lustigen
Tiervideos aus dem Internet oder spontanen Ulkereien“.

Dass sie als Tennislegende für viele Menschen ein Vorbild sei,
darüber denke sie nicht nach. „Ich fühle mich natürlich
geschmeichelt, aber es ist mir zugleich auch ein wenig unangenehm“,
sagt Stefanie Graf im EMOTION-Interview.

Auszüge aus dem Interview sowie Bilder des exklusiven
EMOTION-Fotoshootings mit Stefanie Graf unter:
www.emotion.de/stefanie-graf

EMOTION bietet Inspiration und Impulse für Frauen, die ihr Leben
selbstbestimmt gestalten und sich weiterentwickeln wollen. EMOTION
ist Teil der INSPIRING NETWORK GmbH & Co. KG. Neben dem Frauenmagazin
EMOTION und EMOTION.DE gehört dazu auch das Veranstaltungs- und
Weiterbildungsangebot von EMOTION.events sowie die
Philosophie-Zeitschrift HOHE LUFT.

EMOTION erscheint seit November 2009 in der EMOTION Verlag GmbH
mit einer verkauften Auflage von 59.896 Exemplaren (IVW I/201) zu
einem Copypreis von 4,90 Euro.

Pressekontakt:
Simone Lönker
EMOTION Verlag GmbH
Tel.: 040 / 600 288 772
E-Mail: simone.loenker@emotion.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de