Stuttgarter Nachrichten: zu den Plänen des Stuttgarter OB, den Neckar aufzuwerten:

Abgelegt unter: Allgemein |





„Der allgemeine Drang ins Freie bewirkt auch
einen Drang zum Fluss. Das dürfte es dem grünen Oberbürgermeister
erleichtern, sein Wahlversprechen einzulösen, „die Stadt an den Fluss
zu holen“ und die Zustimmung der Stadträte für einen „Masterplan
Neckar“ zu bekommen. Diese Vision an sich ist nicht neu, neu ist
jedoch der politische Wille, sie im Zusammenspiel mit Bürgern,
Gemeinderat und neuem Baubürgermeister in Stadtpolitik umzusetzen.
Die veranschlagten 15,5 Millionen Euro im nächsten Doppelhaushalt
reichten dafür bei weitem nicht aus – sie würden vor allem in die
Planung fließen. Für große „Perlen“ wie die Erschließung des
Wasenufers oder eine teilweise Überdeckung der gegenüberliegenden
B 10 müsste zusätzlich Geld aufgebracht werden.“

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de