Unternehmer bietet schnelle Lösung an für Unterbringung von Asylsuchenden

Abgelegt unter: Kommune,Soziales |





– Deutschland rechnet in diesem Jahr mit 450.000 Asylanträgen.
– DiamondModule kann jeden Monat Wohnraum für 1.100 Asylsuchende
bereitstellen
– Modulbauweise erlaubt schnellen Aufbau – und spätere Verwendung
zu anderen Zwecken

Länder, Kreise und Städte in Deutschland schlagen Alarm: Sie
fühlen sich kaum noch in der Lage, den Flüchtlingsansturm
menschenwürdig unterzubringen. „Wir fürchten, dass wir das nicht in
den Griff bekommen“, sagt etwa Roger Kehle, Präsident des
Gemeindetages, der mehr als 1.000 Kommunen vertritt. Ein
Flüchtlingsgipfel im Kanzleramt hat gerade weitere
Lösungsmöglichkeiten ausgelotet. Baden-Württembergs Ministerpräsident
Winfried Kretschmann (Die Grünen) erwartet allerdings keine
„operative Wirkung“. Es fehle einfach an Raum für die Unterbringung.
Gottfried Schaaf sieht indes eine Lösungsmöglichkeit. Der
Vertriebschef des Münchener Unternehmens DiamondModule kann jeden
Monat Platz für 1.100 Asylsuchende zur Verfügung stellen – durch
neuartige Wohnmodule, die sich in wenigen Wochen auf freien Flächen
aufstellen lassen. „Wir stehen bereit“, so Schaaf. Der Bund rechnet
2015 mit 450.000 Asylanträgen – doppelt so viele wie im Vorjahr. Die
Kosten tragen vor allem die Länder und Kommunen – und brauchen
dringend bezahlbare und flexible Lösungen.

Die Fertigungsanlagen des Unternehmens können jeden Monat rund 550
der Module herstellen, die bereits komplett möbliert sind. Im
Münchener Stadtteil Milbertshofen ist gerade erst ein Heim für 172
Obdachlose in dieser neuen Bauweise entstanden, das die Behörden der
Landeshauptstadt abgenommen haben. Der Aufbau hat gerade einmal acht
Wochen gedauert.

Die Module von DiamondModule erfüllen alle Standards solcher
Anlagen, sind wesentlich preiswerter als herkömmliche Wohnungen – und
können später leicht für andere Verwendungen und an anderer Stelle
eingesetzt werden. Mehr dazu unter:
http://www.presseportal.de/pm/117739/3077229

Mehr Informationen und Fotomaterial zu DiamondModule unter
http://de.diamondmodule.com und https://vimeo.com/131406585

Pressekontakt:
DIAMONDMODULE GMBH
Gottfried Schaaf, Vertriebsleiter Deutschland
Tel.: +49 (0) 89 544793911
Mobil: +49 (0) 172 8966933
E-Mail: g.schaaf@diamondmodule.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de