Veranstaltungshinweis: Piraten informieren zum bedingungslosen Grundeinkommen

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Die Piratenpartei setzt sich für die Einführung
eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) ein, um jedem Menschen
ein Leben in Würde zu garantieren.

Um den Bürgern die Notwendigkeit, die Umsetzung und andere Aspekte
zu erläutern, veranstaltet die Piratenpartei Stuttgart am 06.07.2017
um 19:00 Uhr im großen Saal des alten Feuerwehrhauses Süd (Stuttgart,
Möhringer Straße 56) eine Informationsveranstaltung zu diesem Thema.

„Mit steigendem technologischen Fortschritt und der
Digitalisierung unserer Arbeitswelt werden wir uns erneut die Frage
stellen müssen, wie wir uns unsere Gesellschaft in zehn Jahren
vorstellen. Hierbei kann es nicht nur darum gehen, möglichst jeden
Menschen in Lohn und Arbeit zu bringen. Das wird nämlich immer
schwieriger werden. Wir müssen in einer Situation der Stärke, während
die Arbeitslosenquote gering ist, die Weichen stellen, und nicht erst
dann, wenn die Gesellschaft mit dem Rücken zur Wand steht“,
kommentiert Sebastian Alscher, Spitzenkandidat der Piratenpartei zur
Bundestagswahl und Redner auf der Veranstaltung. „Wir sollten diese
technologische Entwicklung begrüßen und den Menschen mit Hilfe eines
bedingungslosen Grundeinkommens ein Maß an Freiheit und die
Zuversicht auf ein Leben in Würde zurückgeben.“

Ein bedingungsloses Grundeinkommen ist eine Transferleistung des
Staates, die ausnahmslos jedem Bürger zusteht. Durch die Einführung
eines BGE fiele eine Menge Bürokratie zur Feststellung, wer
Sozialhilfe empfangen darf, weg und die Betroffenen Menschen können
in Würde leben. Auch würde Menschen ihre Existenzangst genommen. Sie
könnten sich frei entfalten ohne Angst bei Scheitern vor dem Nichts
zu stehen. Dies könnte einen Zuwachs an Unternehmensgründungen,
ehrenamtlicher Arbeit und noch vielem mehr bedeuten.

Neben Sebastian Alscher von der Piratenpartei wird auch Peter
Jakobeit vom Bündnis Grundeinkommen einen Redebeitrag halten. Danach
findet eine kurzer moderierter Dialog statt, gefolgt von genug Zeit
für Fragen aus dem Publikum.

„Ich freue mich auf die Veranstaltung und hoffe, dass viele
Menschen den Weg dorthin finden werden. Sie wird von
unterschiedlichen Sichtweisen auf dieses Thema belebt“, fügt Alscher
abschließend hinzu.

Pressekontakt:
Piratenpartei Deutschland
Landesverband Baden-Württemberg
Philip Köngeter
Stöckachstr. 53
70190 Stuttgart
Mobil: 01743678147
Website: www.piraten-bw.de

Original-Content von: Piratenpartei Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de