Verleihung „Safety made in Germany“ auf der A+A 2015 am 28. Oktober in Düsseldorf / PRESSEEINLADUNG

Abgelegt unter: Arbeit |





Das neue Qualitätszeichen wird auf der
internationalen Fachmesse für sicheres und gesundes Arbeiten A+A zum
zweiten Mal an Unternehmen und Institutionen im Bereich Arbeits- und
Brandschutz verliehen

Die Nutzungsrechte an „Safety made in Germany“ (SMG) für
exzellente Produkte und Leistungen der Safety-Branche aus Deutschland
werden im Rahmen der Jubiläumsfeier der 30x A+A in Düsseldorf als
besonderes Highlight übergeben. In Anwesenheit von über 1000
geladenen internationalen Gästen verleiht der Präsident der
Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb) das
SMG-Zeichen an drei Unternehmen und eine Forschungsgemeinschaft. Die
A+A ist die international führende Messe im Bereich Arbeits- und
Brandschutz. Sie findet in diesem Jahr vom 27. bis zum 30. Oktober
auf dem Messegelände in Düsseldorf statt.

Presseeinladung und Anmeldung
Medienvertreter sind herzlich zur Jubiläumsfeier der A+A 2015 am 28.
Oktober um 18:30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) auf dem Messegelände
Düsseldorf, Halle 11, Stand G 26, eingeladen.

Die Teilnahme ist im Rahmen des Messebesuchs frei. Pressevertreter
können sich an allen Eingängen an den dort vorhandenen Pressecountern
akkreditieren.

Über „Safety made in Germany“ (SMG):

Seit Anfang April 2015 können Unternehmen aus Deutschland das
Qualitätszeichen bei der Vereinigung zur Förderung des Deutschen
Brandschutzes e.V. (vfdb) beantragen. Nutzungsrechte an der Marke
„Safety made in Germany“ werden für Produkte und Leistungen vergeben,
die den hohen deutschen Standards der Anwender in der
nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr gerecht werden und sich in der
Praxis beispielsweise im Arbeitsschutz, bei Einsätzen der Feuerwehr,
des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) oder Technischen Hilfswerks (THW)
bewährt haben.

Ziel ist es, Qualität im Bereich Safety hervorzuheben und damit
erkennbar zu machen. Das Markenzeichen „SMG“ ist damit national wie
international ein Nachweis für in der Anwendung in Deutschland
bewährte exzellente Qualität in Wissenschaft, Technik und Service und
bietet damit eine Orientierungshilfe.

Mehr Infos unter www.safety-in-germany.com / www.vfdb.de

Pressekontakt:
Claudia Groetschel
c/o eobiont GmbH
eMail: claudia.groetschel@eobiont.de
Tel.: 030/44 02 01 30

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de