WAZ: An der Quote führt kein Weg vorbei. Kommentar von Julia Emmrich

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Die Frauenquote für die Aufsichtsräte wird kommen.
Jetzt, da auch die CDU beschlossen hat, mit einer festen gesetzlichen
Quote in den Wahlkampf zu ziehen. Sie macht das zwar nicht aus tiefer
Überzeugung, sondern aus Taktik, um die kritischen Frauen in den
eigenen Reihen vom Fremdgehen mit der Opposition abzuhalten. Doch die
Botschaft an die Unternehmen ist klar: Eine ganz große Koalition aus
CDU, SPD und Grünen, Brüssel und Bundesrat will mittlerweile eine
feste Quote für die Aufsichtsräte. Die CDU will den großen
Unternehmen sieben Jahre Zeit geben, um ihre Aufsichtsräte weiblicher
zu machen. Das ist machbar. Das Gesetz, das am Donnerstag im
Bundestag zur Abstimmung steht, lässt ihnen sogar zehn Jahre Zeit.
Liebe Quoten-Skeptiker, viel günstiger werdet ihr nicht davonkommen!
Sieben Jahre, zehn Jahre – das ist bei Weitem wirtschaftsfreundlicher
als die meisten unerfüllten Quotenwünsche in den Schubladen der
Frauenpolitiker.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 – 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de