WAZ: Aufwertung birgt Chancen – Kommentar von Tobias Blasius zu Islamverbänden

Abgelegt unter: Allgemein |





Die mögliche Aufwertung der Islamverbände zur
staatlichen anerkannten Religionsgemeinschaft in NRW erfolgt in einer
Phase der allgemeinen Verunsicherung. Die Flüchtlingskrise wirft
täglich Fragen der Unterbringung und Versorgung auf, aber auch des
gesellschaftlichen Zusammenhalts und der kulturellen Identität. Eine
Ausstattung muslimischer Organisationen mit neuen Rechten und
Privilegien dürfte deshalb selbst bei jenen Widerspruch provozieren,
die mit Pediga-Parolen nichts am Hut haben.

Dennoch birgt die vom Land ins Auge gefasste Aufwertung der
Islamverbände auch Chancen. Ob Religionsunterricht, Altenversorgung
oder Moscheegemeinden – das Land braucht endlich verantwortungsvolle
und akzeptierte Ansprechpartner für Millionen Gläubige. Wenn
gesichert ist, dass nicht der türkische Staat oder ultrakonservative
Spielarten des Islam über den Umweg der Religionsgemeinschaft Zugang
zu unseren Klassenzimmern finden, spricht manches für einen
Paradigmenwechsel.

Wer einen organisierten Islam in unsere öffentlichen Strukturen
holt, bildet nicht nur gesellschaftliche Realitäten in einem
zunehmend multikulturell geprägten Land ab, sondern nimmt auch
Hasspredigern in Hinterhofmoscheen viele Argumente. Wenn der Versuch
mit den vier Islamverbänden scheitert, kann der Landtag ihnen den
privilegierten Status wieder entziehen. Nach sorgfältiger Prüfung
sollten solche Religionsgemeinschaften auf Bewährung möglich sein.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 – 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de