WAZ: CDU und FDP fördern 30 „Talent-Schulen“ in NRW-Brennpunkten

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Düsseldorf. CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen
wollen landesweit 30 „Talent-Schulen“ in sozialen Brennpunkten
fördern. Darauf hätten sich beide Parteien in ihrem Koalitionsvertrag
verständigt, erklärten die Ruhrgebiets-Bezirkschefs von CDU und FDP,
Oliver Wittke und Ralf Witzel, gegenüber der Westdeutschen
Allgemeinen Zeitung (WAZ, Donnerstagausgabe). „Wir wollen das
Potenzial der Kinder besser heben, die unter schwierigen Bedingungen
aufwachsen“, sagte Witzel. Schulen aller Schulformen aus
benachteiligten Stadtteilen sollen sich in einem Wettbewerbsverfahren
mit ihren Bildungskonzepten um den neuen „Talent“-Status bewerben
können. Es winken dabei eine deutliche bessere Versorgung mit
Lehrern, ein Förderschwerpunkt in mathematisch-technischen Fächern
sowie eine besondere Computer-Ausstattung. „Wir erhoffen uns
Leuchttürme der Bildung, die auf längere Sicht ein ganzes Quartier
nach oben ziehen können“, sagte Witzel.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 – 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de