WAZ: Der Preis der Mobilität. Kommentar von Michael Kohlstadt zum Nahverkehr

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Es herrscht Stau im Ruhrgebiet – nicht nur auf den
Straßen und Autobahnen des Reviers. Wohlstand und Wohlergehen in
unserer Region hängen unmittelbar an der Mobilität, die den Millionen
Menschen hier ermöglicht wird. Die Zukunft des Reviers steht und
fällt damit, wie und wie schnell die Revierbürger in diesem größten
deutschen Ballungsraum von A nach B kommen. Und wie sehr die Art
ihrer Fortbewegung die Umwelt belastet. Hier kommt den öffentlichen
Verkehrsmitteln eine tragende Rolle zu. Wer Bus und Bahn fährt, ist
im Vergleich zum Auto deutlich umweltschonender unterwegs. Doch am
Ende regeln der Preis und – ja, auch – die Bequemlichkeit den Markt.
Autofahrer profitieren derzeit vom billigen Sprit. Die Ticketpreise
steigen dagegen Jahr für Jahr. Busse, Bahnen, Schienenwege und
Stellwerke kommen mehr und mehr in die Jahre. Statt Rücklagen zu
bilden, brachte das Revier einen Teil seines Schienennetzes mit viel
Geld unter die Erde – und hat damit möglicherweise den Nahverkehr
langfristig beerdigt. Heute fehlt der Handlungsspielraum für
Neuinvestitionen, beispielsweise für saubere Hybrid-Busse. Geld vom
Bund allein wird daran nichts ändern.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 – 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de