WAZ: Eine Vergeudung von Talenten – Kommentar von Daniel Freudenreich

Abgelegt unter: Allgemein |





Das Gesetz zur Anerkennung ausländischer Berufs- und
Studienabschlüsse hat die Erwartungen nicht erfüllt. Von knapp
300.000 Antragstellern war das Bildungsministerium zum Start
ausgegangen. Davon ist man weit entfernt. Trotzdem ist das Gesetz
sinnvoll. In Deutschland leben rund drei Millionen Menschen, die ihre
Ausbildung im Ausland absolviert haben. Viele von ihnen arbeiten in
Jobs unterhalb ihrer Qualifikation. Dies ist eine Vergeudung von
Talenten, die wir uns in Zeiten des Fachkräftemangels nicht leisten
können. Wichtig ist, dass das Anerkennungsgesetz bekannter wird. Dann
müssen die Länder nachlegen, denn das Gesetz regelt nicht Berufe wie
Lehrer oder Ingenieure, für die die Länder zuständig sind. Es wird
aber nur dann Früchte tragen, wenn bei den Firmen ein
Mentalitätswechsel einsetzt. Denn nach wie vor gibt es Vorbehalte
gegen Menschen mit Abschlüssen aus dem Ausland.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 – 804 6519
zentralredaktion@waz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de