Weser-Kurier:Über den Bremer Flughafen schreibt Peter Hanuschke:

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Bremen gilt in Europa als eines der Zentren, wenn
es um Luft- und Raumfahrt geht. Es gibt diverse
Forschungseinrichtungen, die sich mit Avionik und Robotik
beschäftigen. Bremen ist der fünftgrößte Industriestandort in
Deutschland, und im nächsten Jahr findet hier der International
Astronautical Congress statt – das jährliche Top-Ereignis der
weltweiten Raumfahrtszene, zu dem 4000 Wissenschaftler,
Führungskräfte der nationalen Weltraumagenturen und
Industrievertreter erwartet werden. Und Bremen hat einen Flughafen,
ohne den sich all diese Bereiche nicht in dieser Größenordnung
entwickelt hätten und Vorhaben nicht umsetzbar wären. Deshalb ist es
schon erstaunlich, dass der Airport nicht zum Kreis der Flughäfen
zählt, die im Interesse des Bundes sind. Gerade auch deshalb, weil
der Bremer Flughafen seit Jahren zu den Top zwölf beim
Passagieraufkommen zählt. Das sollte korrigiert werden – allein schon
aus Prestigegründen, und irgendwann wird es mit Sicherheit auch um
andere Vorteile gehen. Bremen sollte alles dransetzen, das
Ministerium umzustimmen. Das kann am ehesten gelingen, wenn alle
Bremer Politiker daran mitwirken.

Pressekontakt:
Weser-Kurier
Produzierender Chefredakteur
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de

Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de