Weser-Kurier:Über den Doppelpass schreibt Marlo Mintel im „Weser-Kurier“ (Bremen) vom 14. März 2017:

Abgelegt unter: Allgemein |





Was läuft hierzulande falsch, wenn zahlreiche
Deutschtürken Politikern frenetisch zujubeln, die für Erdogans
angestrebtes Präsidialsystem in Deutschland auf Wählerfang gehen?
Geht es nach einem Großteil der CDU, ist die Ursache die doppelte
Staatsbürgerschaft.

Zugegeben: Die umstrittenen Wahlkampfauftritte von Erdogans
Ministern zeigen, dass die Integration der hier lebenden Türken nicht
optimal verläuft. Warum sonst unterstützen sie die Abschaffung
demokratischer Freiheiten in ihrem einstigen Heimatland, während sie
diese in Deutschland weiter nutzen können? Offenbar empfinden sie
hier angesichts vielfacher Ablehnung nicht das Entgegenkommen, das
ihnen Erdogan vermittelt.

Die Probleme bei der Integration haben aber nichts mit der
doppelten Staatsbürgerschaft zu tun. Der Doppelpass unterstützt sogar
die Integration. Als Türke einen deutschen Pass zu bekommen, ist
alles andere als ein Freifahrtschein. Vielmehr ist die Politik und
auch die Gesellschaft gefordert, ihre türkischen Mitbürger von den
Vorzügen eines demokratischen Rechtsstaates zu überzeugen. Nur so
sind Autokraten wie Erdogan in Zukunft chancenlos.

Pressekontakt:
Weser-Kurier
Zentraldesk
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de

Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de