Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zum Bankgeheimnis in Steuerparadiesen

Abgelegt unter: Allgemein |





Das Bankgeheimnis in europäischen
Steuerparadiesen und die Steueroasen in Übersee sind bislang so
unumstößlich gewesen wie ein Fels jedem Sturm trotzt. Dass es nun
Anzeichen für eine Zeitenwende gibt, kommt einer Sensation gleich,
über die sich jeder ehrliche Steuerzahler freuen darf. Es ist ein
starkes Signal, dass nach Luxemburg auch Österreich eine Lockerung
des Bankgeheimnisses in Aussicht stellt. Gleichwohl überrascht die
Dynamik und lässt auch Zweifel an der Ernsthaftigkeit aufkommen. Und
dennoch: Die Beinahe-Pleite des Steuerparadieses Zypern, dessen
zweifelhaftes Geschäftsmodell von den Euro-Partnern nicht einfach
weiter finanziert wird, und die konzertierten Enthüllungen über
Machenschaften mit Briefkastenfirmen in aller Welt scheinen ihre
Wirkung nicht verfehlt zu haben. Sie haben die Debatte um Steuermoral
und Fluchtmöglichkeiten in ungewohnter Stärke neu entfacht. Dabei ist
es vor allem eine Frage der Gerechtigkeit, dass sich gerade die
Großen und Starken an der Finanzierung der Gemeinschaft angemessen
beteiligen. Jetzt müssen den hehren Worten aber auch Taten folgen.

Pressekontakt:
Westfalen-Blatt
Nachrichtenleiter
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 – 585261

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de