Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zum Thema Autokennzeichen

Abgelegt unter: Allgemein |





Behördengänge im Internet erledigen,
Online-Banking und Einkäufe im Netz noch einfacher und sicherer
machen: Was hatte die Bundesregierung nicht alles versprochen, als
vor zweieinhalb Jahren der neue Personalausweis mit Speicherchip
eingeführt wurde. Doch die digitale Revolution in den Amtsstuben ist
ausgeblieben. Da passt die Neuregelung bei den Autokennzeichen ins
Bild. Der Entfall der Umschilderungspflicht bei Umzug oder Verkauf
ist unbestritten bürgerfreundlich, und dennoch handelt es sich nur um
einen halben Schritt. Denn der Weg zur Zulassungsstelle und vor allem
die oft nervtötenden Wartezeiten bleiben dem Autobesitzer ja dadurch
nicht erspart. Immerhin: In Berlin kann man mit dem neuen Ausweis
schon online Feinstaubplaketten für sein Fahrzeug beantragen – die
gibt es bei Vorlage des Fahrzeugscheins allerdings auch in der
Fachwerkstatt um die Ecke. Kurzum: Von einer Online-Strategie, die
diesen Namen verdient, sind Deutschlands Behörden noch meilenweit
entfernt. Für das selbsternannte »Land der Ideen« ist das ein
Armutszeugnis.

Pressekontakt:
Westfalen-Blatt
Nachrichtenleiter
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 – 585261

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de