Westfalen-Blatt: Doppelmord Gütersloh: BGH hebt Urteil in vollem Umfang auf

Abgelegt unter: Allgemein |





Heiligabend 2013 wurden in Gütersloh eine Ärztin
und ihr Bruder in ihrer Villa getötet. Das Landgericht Bielefeld
hatte einen 29-Jährigen Mann aus Verl (Kreis Gütersloh) wegen
zweifachen Totschlags zu 14 Jahren Haft verurteilt. Dieses Urteil
gegen Jens Sch. hat der Bundesgerichtshof (BGH) jetzt überraschend in
vollem Umfang aufgehoben. Das berichtet das in Bielefeld erscheinende
WESTFALEN-BLATT.

Verteidiger Dr. Carsten Ernst aus Bielefeld: »Der gesamte Prozess
muss neu aufgerollt werden. Der Bundesgerichtshof bemängelt, dass das
Landgericht Bielefeld nur die belastenden Indizien gewertet hat, aber
nicht die entlastenden.« Der Prozess hatte 20 Verhandlungstage
gedauert.

Pressekontakt:
Westfalen-Blatt
Chef vom Dienst Nachrichten
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 – 585261

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de