Wie Macht uns im Griff hat

Abgelegt unter: Allgemein |





Auf dem 14. Sales Congress analysierte zu Guttenberg pointiert die Führungsschwäche Obamas (Bildquel
 

Hamburg, 5. November 2015. Brauchen wir dauerhaftes Wachstum, damit unsere Wirtschaft funktioniert? Nein, behauptet der Ökonom und Bestsellerautor Tomás Sedlá?ek. „Der Glaube an permanentes Wirtschaftswachstum ersetzt heute die Religion und ist irrational. Wir geben dem Wachstum zu viel Macht“, erklärte der tschechische Wissenschaftler vor 250 Geschäftsführern und Vorständen beim 14. Sales Congress im Hamburger Gastwerk Hotel am 3. November.

Der von dem Personalentwickler PAWLIK Consultants veranstaltete Kongress stand diesmal unter dem Motto „Was Macht macht“. Außer Sedlá?ek begrüßten Gastgeber Joachim Pawlik und Moderatorin Dunja Hayali als Redner den ehemaligen Bundesminister Karl-Theodor zu Guttenberg, den Psychiater Manfred Lütz, die Kriegsreporterin Antonia Rados und Ex-Ferrari-Chef Luca Cordero di Montezemolo.

Eingangs fand Gastgeber Joachim Pawlik deutliche Worte, als er erklärte: „Chefs sind zunehmend in einer Filterblase ihrer eigenen Weltsicht gefangen und verlieren so leicht die Bodenhaftung.“ Zahlreiche Studien belegten, dass Menschen nach einer Beförderung in eine Führungsposition viele der Verhaltensweisen, die zuvor positiv zur Karriere beigetragen hätten, zum Schlechten veränderten.

Anschließend lieferte Karl-Theodor zu Guttenberg eine pointierte Analyse der US-amerikanischen Politik und der transatlantischen Beziehungen. Barack Obama sei „der lahmste Erpel aller Zeiten“, so der ehemalige Verteidigungsminister über den amtierenden US-Präsidenten. Obama hätte eine große Begabung in der Ansprache großer Massen, sei aber „dramatisch untalentiert, wenn es um den Aufbau persönlicher Beziehungen zu den anderen Mächtigen der Welt geht.“ Darunter, so Guttenberg, litte das Verhältnis zwischen Europa und den USA. Und Russlands Präsident Putin nutze diese Schwäche von Obama.

Von Moderatorin Dunja Hayali auf die möglichen Nachfolger Obamas angesprochen, konterte Guttenberg süffisant: „Der US-Wahlkampf ist eine intellektuelle Herausforderung. Man könnte fast eine Doktorarbeit darüber schreiben.“ Über die Zeit nach seinem Rücktritt sagte Guttenberg: „Es war gut, wieder Macht über sich selbst zu erlangen, sich wieder der Dinge zu ermächtigen, die links liegen bleiben, wenn man in der Politik aktiv ist.“ Für seine Familie habe er als Bundesminister drei Stunden Zeit in der Woche gehabt. „Ich konnte meine Kinder in den vergangenen vier Jahren aufwachsen sehen.“

Außerdem bekannte der Ex-Minister freimütig: „Ich kann mich jetzt intensiv mit Dingen befassen, von denen ich als Politiker oft vorgegeben habe, etwas zu verstehen, aber komplett ahnungslos war. In ganz vielen Punkten haben Sie in diesen Positionen nur Halbkenntnis. Im Rhythmus von zehn bis 20 Minuten werden Sie zu Entscheidungen gezwungen – und das manchmal sieben Tage lang 24 Stunden. Das trägt nicht zur Qualität dessen bei, was Sie tun.“

Der Psychiater Manfred Lütz führte den Gästen anschließend vor Augen, wie sehr einerseits das Verhalten psychisch Gesunder seltsame Blüten treibt und wie andererseits oft mutwillig Defizite bei gesunden Menschen gesucht würden. Antonia Rados, seit vielen Jahren eine der bekanntesten Auslandskorrespondentinnen im deutschen Fernsehen, zeichnete ein fundiertes Bild der gesellschaftlichen und politischen Lage in der arabischen Welt und deren Folgen für Europa. Luca di Montezemolo schließlich erklärte das Erfolgsgeheimnis der Luxusmarke Ferrari und vermittelte den anwesenden Managern ein klares Verständnis dafür, wie es gelingen kann, seine Mitarbeiter zu den besten Markenbotschaftern zu machen.

Bereits beim traditionellen Vorabend des Sales Congress hatte Fußball-Legende Ottmar Hitzfeld das Publikum in der Hanse Lounge fasziniert, als er über Macht und Ohnmacht des Trainerjobs sprach. Der 15. Sales Congress von PAWLIK Consultants wird am 15. November 2016 stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de