Zahl des Tages: 63 Prozent der deutschen Autofahrer sind schon einmal in einen „Gafferstau“ geraten.

Abgelegt unter: Umfrage |





Ob auf der Urlaubsreise oder der täglichen
Autobahnstrecke zur Arbeit – einen Stau wünscht sich niemand. Umso
lästiger ist es, wenn der Verkehr ins Stocken gerät, nur weil
Schaulustige an einer Unfallstelle plötzlich ihr Tempo drosseln, um
das Geschehen zu beobachten. 63 Prozent der deutschen Autofahrer sind
schon einmal in einen solchen „Gafferstau“ geraten, wie eine
repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt jetzt
ergab.(1) „Autofahrer, die an einer Unfallstelle vorbeifahren,
sollten sich nie vom fließenden Verkehr in ihrer Spur ablenken
lassen“, warnt Frank Bärnhof, Versicherungsexperte bei CosmosDirekt.
„Durch plötzliches, abruptes Abbremsen erhöhen sie nicht nur das
Staurisiko, sondern auch die Gefahr eines Auffahrunfalls. Zudem gilt:
Wer ohne verkehrsbedingten Grund abbremst und einen Auffahrunfall
mitverursacht, muss mit einer Teil- bzw. Alleinschuld rechnen“, so
Frank Bärnhof.

(1) Repräsentative forsa-Umfrage „Autofahren in der Urlaubszeit“
im Auftrag von CosmosDirekt. Im Juli 2015 wurden 2.002 Bundesbürger
ab 18 Jahren befragt, darunter 1.684 Personen, die ein Auto im
Haushalt besitzen, das sie selbst nutzen.  

Bei Übernahme des Originaltextes im Web bitten wir um
Quellenangabe: www.cosmosdirekt.de/zdt-gafferstau  

Weitere Inhalte zum Thema finden Sie hier:
https://www.cosmosdirekt.de/presse/veroeffentlichungen/

Wünschen Sie zusätzliche Zahlen und Daten aus der Umfrage? Oder haben
Sie Rückfragen? Dann wenden Sie sich gerne an:

 
Daniel Große
CosmosDirekt
Unternehmenskommunikation
Telefon: 0681 966-8261
E-Mail: daniel.grosse@cosmosdirekt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de