Zelda la Grange in Happinez: „Nelson Mandela aus nächster Nähe erleben zu dürfen, hat mich zur emotionalen Milliardärin gemacht.“

Abgelegt unter: Arbeit,Soziales |





10. Juni 2015 – Mit 23 Jahren wird Zelda la Grange
die persönliche Assistentin von Nelson Mandela und findet in ihm für
19 Jahre einen besonderen Lehrmeister. Als Weiße wuchs sie im
Südafrika der Apartheid geprägt von Vorurteilen auf. Über ihren
Sinneswandel und die Beziehung zu dem Nationalheld schrieb sie ein
Buch. Mit Happinez sprach sie über ihre innere Reise.

Ihre Kindheit sieht Zelda rückblickend in einem anderen Licht:
„Wir waren eine typisch weiße Familie im Südafrika der 70er-Jahre.
Wir genossen die gute Bildung, öffentliche Vergünstigungen und gingen
in die Kirche. Sie goss das Fundament, auf dem unsere Vorurteile ihre
Blüten trieben – indem sie uns darin bestärkte, gegen Schwarze zu
sein.“ Den späteren Präsidenten Mandela nannte ihr Vater nur
„Terrorist“. Zu Zelda sprach der Politiker in Afrikaans – ihrer
Muttersprache und die Sprache der Weißen: „Auf einmal lief mein Herz
über; ich spürte meine Tränen. In mir tobte ein Orkan aus Rührung,
Reue und Mitgefühl.“

Sie lernte ihr Land aus einem völlig neuem Blickwinkel kennen:
„Ich hinterfragte nun, ob es wirklich richtig ist, was mir meine
Kirche als richtig weismachen wollte. Ich wurde toleranter; Hautfarbe
oder Haare, kulturelle oder politische Grundsätze spielten für mich
bald keine Rolle mehr.“ Zelda la Grange ist ein Vorbild für Südafrika
und die Welt, wie aus Feinden Freunde werden können. Nelson Mandela
lebte Gerechtigkeit und Güte vor und ließ auch Zelda erkennen, dass
es nicht wichtig ist, was einem im Leben widerfährt, sondern wie man
damit umgeht: „Nelson Mandela aus nächster Nähe erleben zu dürfen,
hat mich zur emotionalen Milliardärin gemacht.“

Über Happinez

Happinez ist das erste Mindstyle Magazin für anspruchsvolle,
kaufkräftige Frauen, die materiellen Luxus mit innerer Zufriedenheit
kombinieren. Im Juni 2010 begründete die Zeitschrift das Segment auf
dem deutschen Markt und markiert damit das neue gesellschaftliche
Bewusstsein für wahren Luxus: Zeit, Gelassenheit und innere Stärke.
Es eröffnet der anspruchsvollen Leserin durch fundierte, informative
Beiträge mit Interviews, Reportagen und Kolumnen von populären
Autoren einen verständlichen Zugang zu einem breiten Themenspektrum
mit den Schwerpunkten Weisheit, Psychologie und Spiritualität.
Happinez besticht durch ein einzigartiges Design, eine
beeindruckende, großzügige Fotografie sowie eine opulente
Bildsprache. Das Mindstyle Magazin erscheint achtmal pro Jahr zu
einem Copy-Preis von 5,40 EUR mit einer Auflage von 126.882
Exemplaren (Verkaufte Auflagen nach IVW I/2015). Happinez ist Teil
der Bauer Premium KG. Unter der Dachmarke Bauer Premium bündelt die
Bauer Media Group ihre sechs Premiummarken COSMOPOLITAN, Happinez,
JOY, Maxi, MYWAY und SHAPE.

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser
weltweit. Mehr als 600 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und
50 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den
Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und
Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer
globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre
Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim „We think popular.“
verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus
populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund
11.000 Mitarbeiter in 16 Ländern.

Pressekontakt:
Bauer Media Group
Anna Hezel
Unternehmenskommunikation
T +49 40 30 19 10 74
anna.hezel@bauermedia.com
https://twitter.com/bauermediagroup

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de