Zwei Drittel der Deutschen würden Hoeneß verzeihen / Umfrage Infratest dimap für „Günther Jauch“

Abgelegt unter: Innenpolitik |





Mehr als zwei Drittel der Deutschen betrachten die
Steuerhinterziehung von Uli Hoeneß als „lässliche Sünde“ und würden
ihm verzeihen. Das ergab eine repräsentative Umfrage des
Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag von I&U TV für
die Sendung GÜNTHER JAUCH im Ersten. Demnach würden 65 Prozent der
Befragten Hoeneß verzeihen, wenn er wirklich reinen Tisch macht und
es keine weiteren Enthüllungen in dem Steuerfall gibt.

An der Person Hoeneß scheiden sich die Geister: Sozial engagiert
(72 Prozent) und menschlich (70 Prozent), aber auch unglaubwürdig (66
Prozent) und gierig (61 Prozent) – so sehen die Deutschen den
Wurstfabrikanten und Präsidenten des FC Bayern. Mehr als die Hälfte
(52 Prozent) der Befragten hält Hoeneß für kriminell.

Grundlage der Untersuchung ist eine Befragung von 1.000
Wahlberechtigten in Deutschland.

GÜNTHER JAUCH ist eine Produktion von I & U TV im Auftrag der ARD
unter redaktioneller Federführung des NDR für das Erste.

Pressekontakt:
Anabel Bermejo,
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (0)30 / 4119 880-152
Mobil: +49 (0)172 / 587 00 87
Email: bermejo@iutv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de