Zwölfter OrangeDay: GSK-Mitarbeiter helfen in sozialen Einrichtungen

Abgelegt unter: Soziales |





– 240 Mitarbeiter engagieren sich in 26 Projekten
– GSK-Geschäftsführer greift zu Pinsel und Farbeimer in
Bayernkaserne

Freiwilliger Einsatz in sozialen Projekten: Zum zwölften Mal
schwärmen die Mitarbeiter von GSK Pharma und Consumer Healthcare am
24. Juni 2015 aus, um dort zu helfen, wo Hilfe gebraucht wird. Mehr
als 240 Menschen engagieren sich den ganzen Tag über beim „OrangeDay“
– sie renovieren Kinderheime, unternehmen Ausflüge mit Senioren oder
backen Pizza mit blinden Kindern. Gleich zwei Teams sind in der
Münchener Bayernkaserne im Einsatz und verschönern dort unter anderem
die Räumlichkeiten für Flüchtlinge und Asylsuchende.

Der OrangeDay findet im Großraum München und im Großraum Hamburg
statt. Dort warten insgesamt 26 Projekte auf die Unterstützung durch
die Teams in den orangefarbenen T-Shirts. Die kleinsten GSK-Teams
bestehen aus jeweils drei Mitgliedern: In München weißeln drei
Pharma-Mitarbeiter die Küche einer Caritas-Tagesstätte, in
Hamburg-Uhlenhorst begleitet ein Dreierteam die Bewohner einer
Senioreneinrichtung zu einem ausgiebigen Spaziergang.

Einsatz für Flüchtlinge

Aber es gibt auch richtig große Teams: 80 Mitarbeiter von GSK
engagieren sich in Unterhaching für die Stiftung „kids to life“. Sie
zäunen die Pferdekoppel neu ein, bessern den Kunstra-senplatz aus und
verschönern die Holzböden in den Übernachtungshäusern. In der
Bayernka-serne rücken zwei Teams mit insgesamt 22 Mitgliedern an: Ein
Team sortiert in der Kleider-kammer gespendete Kleidung für die
Flüchtlinge und Asylsuchenden, die für einige Tage in dem
Flüchtlingsheim untergebracht sind. Ein zweites Team erledigt
Malerarbeiten und hilft beim Umzug eines Lagers. In diesem Team wird
auch GSK-Geschäftsführer Pharma, Dr. Sang-Jin Pak, mitarbeiten. Er
sagt über seinen Einsatz beim OrangeDay: „Zuschauen hilft ja nicht.
Der OrangeDay ist deshalb der ganz persönliche Beitrag von GSK,
gesellschaftliche Verantwortung an unseren Standorten zu übernehmen.
Aus Kontakten mit vielen Einrichtungen wissen wir, dass der Bedarf
riesig ist.“

Der OrangeDay-Einsatz in der Flüchtlingsunterkunft ist der erste
dieser Art – es gibt aber auch Einrichtungen, die seit vielen Jahren
dabei sind und sich auf die regelmäßige Unterstützung durch GSK
freuen. So organisiert GSK-Mitarbeiterin Dr. Anke Helten schon seit
Jahren OrangeDay-Aktionen in der „Villa südSee“, in der Kinder und
Jugendliche leben, die aus schwierigen sozialen Verhältnissen kommen.
„Es gibt dort immer etwas zu tun, was ohne unsere Hilfe schlichtweg
nicht machbar oder bezahlbar wäre“, sagt sie. „Diesmal weißeln wir
Wohnzimmer und Flure, schneiden die Gartenhecken und bauen eine
Abdeckung für das Ruderboot.“

Insgesamt findet der OrangeDay zum zwölften Mal statt – bislang
engagierten sich rund 4.000 Teilnehmer in rund 500 Projekten. Neben
dem „großen“ OrangeDay im Juni gibt es im Laufe des Jahres noch
weitere kleinere OrangeDays, die von GSK-Außendienst-Mitarbeitern in
ganz Deutschland organisiert und durchgeführt werden.

GSK – eines der weltweit führenden forschenden Arzneimittel- und
Healthcare-Unternehmen – engagiert sich für die Verbesserung der
Lebensqualität, um Menschen ein aktives, längeres und gesünderes
Leben zu ermöglichen. In Deutschland gehört GSK zu den wichtigsten
Anbietern medizinischer Produkte und engagiert sich darüber hinaus in
vielfältigen sozialen Projekten: So unterstützen wir „wellcome – für
das Abenteuer Familie“ und den „Förderverein Bildung für kranke
Kinder und Jugendliche München e.V.“. Zudem stellt GSK seine
MitarbeiterInnen einen Tag im Jahr am so genannten „OrangeDay“ frei,
um in sozialen Einrichtungen mitzuhelfen. Seit 2013 besteht eine
einzigartige weltweite Partnerschaft mit der
Nichtregierungs-organisation „Save the Children“, die das Ziel hat,
einer Million Kindern in Entwicklungsländern das Leben zu retten.

Pressekontakt:
Ansprechpartner für Journalisten

Claudia Kubacki
Senior Managerin Unternehmenskommunikation
Tel.: 089/360 44-8324
E-Mail: Claudia.C.Kubacki@gsk.com

Markus Hardenbicker
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: 089/360 44-8329
E-Mail: Markus.M.Hardenbicker@gsk.com

GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG, Prinzregentenplatz 9, 81675 München
Sitz der KG ist München
Amtsgericht München HRA 78754
Komplementärin:
Allen Pharmazeutika Gesellschaft m.b.H, Sitz Wien
Handelsgericht Wien FN 93449 a Geschäftsführung:
Dr. Sang-Jin Pak (Vors.) – Adrian Bauer –
Jean-Bernard Simeon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de