START » 2011 » November (Page 3)

Der Dax kletterte in Frankfurt um mehr als 4
Prozent und hüpfte lässig über die 6.000-Punkte-Marke. Auch an
anderen Börsen freuten sich die Anleger offenbar riesig darüber, dass
die Europäische Zentralbank und fünf andere Notenbanken ein
"gemeinsames Hilfsprogramm" auflegten, um einer drohenden
Kreditklemme vorzubeugen. Doch keines der drängenden Probleme in der
Krise ist damit gelöst. Die Akteure haben bestenfalls ein bisschen
Zeit ge

Weiterlesen …

RNZ: Hebelwirkung

Postings

Die Rhein-Neckar-Zeitung kommentiert den
Euro-Rettungskurs: "So könnte die gleiche Summe im EFSF-Topf zu einem
Vierfachen an Hilfe für jene Euroschuldenstaaten führen, die sich aus
eigener Kraft kaum noch refinanzieren können. So weit die schöne
Theorie. In der Praxis jedoch zeigt sich, dass auch mit dieser
Sicherheit die Investoren nicht eben Schlange stehen. Das hat wenig
mit Zockerei zu tun und viel mit der einfachen Logik, kein Geld zu
verleihen, wenn es ni

Weiterlesen …

Vorrang für den Schulfrieden

Die Richter am Bundesverwaltungsgericht hatten eine schwierige
Entscheidung zu treffen. Was wiegt schwerer: der Schulfrieden oder
die grundgesetzlich geschützte Religionsfreiheit? Sie stimmten für
den Schulfrieden und trugen damit der speziellen Situation am
Diesterweg-Gymnasium in Berlin Rechnung. Die Schüler haben dort zu 90
Prozent einen Migrationshintergrund, sie kommen aus allen
Weltreligionen – und allen Glaubensrichtungen des Islam

Weiterlesen …

Ein Kommentar von Eva Quadbeck:

Die Ankündigung, einen Hilfsfonds von 100 Millionen Euro für die
Opfer sexuellen Missbrauchs aufzulegen, hat einen Schönheitsfehler:
Der Finanzminister hat zwar die Hälfte davon als Bundesanteil
zugesagt, aber die restlichen 50 Millionen Euro müssen noch über die
Länder eingesammelt werden. Von dem Geld sollen Hilfsangebote für die
Opfer bezahlt werden. Die Einschränkung: Die Zahl der
Therapie-Stunden für

Weiterlesen …

Ein Kommentar von Gerhard Voogt:

Ab 2012 sollen 152 Castor-Transporte aus dem Forschungszentrum
Jülich ins Zwischenlager Ahaus rollen. Die Polizei in NRW steht vor
der Herkulesaufgabe, jeden einzelnen Transport sichern zu müssen. Es
ist zu befürchten, dass sich die Gewaltexzesse, die sich beim
Castor-Transport nach Gorleben abspielten, in NRW wiederholen. Die
Kosten für die Einsätze muss das Land bezahlen. Die rot-grüne
Landesregierung vertritt eine popul&

Weiterlesen …

Die Linke, ehemals PDS, ist eine erfolgreiche
Partei. Sie gehört zur Gattung Stehaufmännchen. Ihre Chefs Gesine
Lötzsch und Klaus Ernst handeln aber unglücklich. Die faktischen
Vorsitzenden Gregor Gysi, Oskar Lafontaine kommen in die Jahre. Es
ist an der Zeit für eine Verjüngung. Dietmar Bartsch wäre eine
Alternative. Er kann, er will. Schon Timing und Art der Kandidatur
verraten den Profi: Eine Bewerbung mit dem Versprechen von mehr
Mitsprache der Mitgl

Weiterlesen …

Es gibt Konflikte, die gehören nicht vor Gericht.
Schon gar nicht durch drei Instanzen. Das Berliner "Gebets-Verfahren"
ist so ein Fall. Denn er belegt nur eins: Die Kommunikation zwischen
Schülern/Eltern und Lehrern/Schulbehörde ist schmählich gescheitert,
teils nachvollziehbarer Ärger bei allen Beteiligten ist eskaliert.
Zwei Jahre danach ist das jüngste Urteil der Versuch, zwischen beiden
Seiten zu vermitteln. Tatsächlich ging es damals, als al

Weiterlesen …

Die Linke, ehemals PDS, ist eine erfolgreiche
Partei. Sie gehört zur Gattung Stehaufmännchen. Ihre Chefs Gesine
Lötzsch und Klaus Ernst handeln aber unglücklich. Die faktischen
Vorsitzenden Gregor Gysi, Oskar Lafontaine kommen in die Jahre. Es
ist an der Zeit für eine Verjüngung. Dietmar Bartsch wäre eine
Alternative. Er kann, er will. Schon Timing und Art der Kandidatur
verraten den Profi: Eine Bewerbung mit dem Versprechen von mehr
Mitsprache der Mitgl

Weiterlesen …

Das Todesurteil gegen die angeblichen
Terrorbomber von Minsk ist juristisch unhaltbar. Selbst in einem
Prozess, der nach den Spielregeln der Macht und nicht des Rechts
ablief, blieben erhebliche Zweifel an der Schuld der Angeklagten.
Unter dem Strich gründet sich der Schuldspruch allein auf die
widerrufenen Geständnisse der mutmaßlichen Attentäter. Doch es ist
ein offenes Geheimnis in Minsk, dass die Folterknechte des KGB diese
Aussagen mit Gewalt erpresst haben. &Uum

Weiterlesen …

Vielleicht ist es die eigentliche Leistung des
Runden Tisches gegen Kindesmissbrauch, dass er das Thema ins
gesellschaftliche Bewusstsein gehoben hat. Das Wegsehen, Weghören ist
inzwischen nicht mehr so einfach möglich. Das vielköpfige Gremium hat
ein wenig mehr Hilfe für die Opfer sexueller Gewalt auf den Weg
gebracht. Bessere Beratung, ständige Anlaufstellen, vor allem
psychologische Hilfen sind bitter nötig. Auch, wenn das Geschehen
schon viele Jahre zur&uum

Weiterlesen …


Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de