START » 2012 » Januar
„Future Namibia – My Beloved Land“als eBook und Print on Demand veröffentlicht

„Future Namibia – My Beloved Land“als eBook und Print on Demand veröffentlicht

NEURONprocessing eBook Publishing hat das Buch des Visionärs Milton Louw – aus Namibia stammend – in den digitalen Vertrieb gebracht.

Wer von Arbeitslosengeld II leben muss, hat nichts
zu verschenken. Und weil auch Behörden Fehler machen, kann ein
Betroffener jeden Bescheid überprüfen lassen. Mit einem Widerspruch
und notfalls mit einer Klage am Sozialgericht. Die Mittellosigkeit
der Hartz-IV-Empfänger steht dem nicht im Weg.
Sozialgerichtsverfahren sind gebührenfrei. Und für den Rechtsanwalt
kommt über Prozesskostenhilfe auch meist der Steuerzahler auf. Doch
dieser Rechtsschutz ist auc

Weiterlesen …

Den Integrationsgipfeln im Bundeskanzleramt haften
zwei Makel an. Erstens stehen sie immer unter dem Verdacht, dass sie
nicht mehr zu bieten haben außer schwammigen Absichtsbekundungen. Und
zweitens bestätigen die Gipfel diese Annahme meist auch noch. Ein
Plan nach dem anderen wurde in den vergangenen vier Jahren verkündet
und als neuer, großer Wurf verkauft. Nach dem "Nationalen
Integrationsplan" folgte ein Aktionsprogramm, um den Integrationsplan
noch einmal

Weiterlesen …

Mit Schuldenbremse und dauerhaftem Rettungsfonds
will sich der Kontinent den Stürmen auf den Finanzmärkten
entgegenstemmen. Sparen, bis es wehtut – so heißt die Devise, der
sich 25 EU-Staaten – mit Ausnahme Großbritanniens und Tschechiens –
verpflichten. Wer überschuldet ist, muss seine Ausgaben begrenzen.
Keine Frage. Doch seit Brünings Deflationspolitik zu Beginn der 30er
Jahre wissen wir auch, dass Sparen allein keinen Staat aus den Miesen
hieven kann. Ei

Weiterlesen …

Taten zählen, nicht Reden und Pläne

Nein, der fünfte Integrationsgipfel war kein Kaffeekränzchen, wie
manche Kritiker vor der Begegnung im Kanzleramt befürchtet hatten.
Und überflüssig war das Treffen ebenfalls nicht. Denn
Integrationsgipfel sind allein schon nötig wegen der alternden,
schrumpfenden Bevölkerung in Deutschland. Und auch, weil immerhin 16
Millionen Menschen in Deutschland ausländische Wurzeln haben.

Der fünfte Int

Weiterlesen …

Keine Soldaten nach Damaskus

Erneut ist der Weltsicherheitsrat zu einer Sondersitzung
zusammengekommen, um das Morden in Syrien zu stoppen. Doch von den
Warnungen hat sich Baschar al-Assad noch nie beeindrucken lassen,
zumal sich Russland und China als heimliche Schutzmacht des Regimes
in Damaskus aufspielen.

Zudem sind die Mittel des Westens sehr begrenzt. Oder wer strebt
eine Militärintervention an? Ein weiterer Krieg würde die NATO enorm
belasten, politisch wie auch m

Weiterlesen …

Ein feiner Zug

Ja, es gibt noch immer Bahnhöfe, deren Unterführungen man am
liebsten im Schutzanzug und mit zugehaltener Nase durcheilt. Ja,
diese Horte der Hässlichkeit und diese Servicewüsten finden sich vor
allem in Vorstädten und auf dem flachen Land. Aber Vorsicht an der
Bahnsteigkante, wenn es um Pauschalurteile geht: In den letzten zwei
Jahren hat die Bahn viel bewegt. Dank des zweiten
Krisen-Konjunkturpaketes sind 2100 der 5400 Bahnhöfe aufgeh&uuml

Weiterlesen …

Kaffeekränzchen, Symbolveranstaltungen – die
Kritik an den Integrationsgipfeln der Bundesregierung ist groß. Zu
Recht. Denn es gibt in der Regel viele gute Absichtserklärungen,
etwas Geld zur Förderung von Projekten und große Hoffnungen und
Versprechen für die Zukunft. Aber keine klaren Zielvorgaben.

Das zeigte sich jetzt wieder beim Thema öffentlicher Dienst. Hier
wünscht man sich mehr Mi-granten, aber wie viele es denn sein sollen,
und bis wan

Weiterlesen …

Im Jahr 2010 hätten sie noch Hilfsgüter nach
Uganda geschickt, sagte kürzlich der Chef einer Hilfsorganisation in
Athen. Jetzt werden die Hilfsgüter dringend im eigenen Land
gebraucht, in Griechenland. Mit der Tatsache, dass nun
Lebensmittelcoupons an Schüler verteilt werden, erreicht die Krise
eine neue Dimension. Griechenland ist nicht nur finanziell am Ende,
sondern auch sozial bankrott. Eins der beliebtesten Urlaubsländer der
Deutschen zerfällt vor un

Weiterlesen …

Den Integrationsgipfeln im Bundeskanzleramt haften
zwei Makel an. Erstens stehen sie immer unter dem Verdacht, dass sie
nicht mehr zu bieten haben außer schwammigen Absichtsbekundungen. Und
zweitens bestätigen die Gipfel diese Annahme meist auch noch.

Ein Plan nach dem anderen wurde in den letzten vier Jahren
verkündet. Nach dem "Nationalen Integrationsplan" folgte ein
Aktionsprogramm, um den Integrationsplan noch einmal zu präzisieren.
Jetzt haben die Tei

Weiterlesen …
Page 1 of 221123Next ›Last »


Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de