START » 2014 » April

Kölner Stadt-Anzeiger: IG Metall fordert neuen Tarifvertrag zur Altersteilzeit

Die IG Metall fordert einen neuen Tarifvertrag zur
Altersteilzeit und will diesen Weg in den Ruhestand ausbauen – trotz
Rente mit 63. "Wir müssen individuelle, faire Ausstiegswege
anbieten", sagte ihr Vorsitzender Detlef Wetzel im Interview mit dem
"Kölner Stadt-Anzeiger" (Donnerstag-Ausgabe). Wenn im Sommer die
Rente mit 63 in Kraft trete, laufe zum Jahresende der alte
Tarifvertrag zur Altersteilzeit aus. "Dann brauchen wir einen neuen
Tarifvertrag&quot

Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat
Kanzlerin Angela Merkel vor ihrer USA-Reise aufgefordert, sich gegen
jede Form der Bespitzelung seitens der USA zu wenden. "Merkel muss
bei Obama selbstbewusst auftreten", sagte er dem "Kölner
Stadt-Anzeiger" (Online-Ausgabe). "Sie spricht in Washington für
Deutschland. Und die Mehrheit der Bürger hier will weder von der NSA
bespitzelt werden noch für die Amerikaner den Kalten Krieg neu
aufro

Weiterlesen …

Sperrfrist: 30.04.2014 22:45
Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der
Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist.

Außenminister Steinmeier beliebtester Politiker, Merkel rutscht ab

Momentan wird im Kabinett über das Abschmelzen der kalten
Progression diskutiert. Die Steuern zu senken, ist für die Mehrheit
der Befragten kein vorrangiges Ziel. Auf die Frage, wofür eventuelle
Mehreinnahmen des Staates verwendet werden sollen, b

Weiterlesen …

Sperrfrist: 30.04.2014 22:45
Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der
Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist.

Gut drei Wochen vor der Europawahl ist das grundsätzliche
Interesse in der Bevölkerung gering. 64 Prozent sagen, dass sie sich
wenig oder gar nicht für die bevorstehende Europawahl interessieren.
35 Prozent haben starkes bzw. sehr starkes Interesse. Das hat eine
Umfrage im Rahmen des ARD-DeutschlandTrends ergeben.

Bei

Weiterlesen …

Sperrfrist: 30.04.2014 22:45
Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der
Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist.

Im Zuge des Konflikts zwischen Russland und der Ukraine machen
sich 72 Prozent der Deutschen sehr große oder große Sorgen, dass es
zu einem neuen "Kalten Krieg" zwischen Russland und dem Westen kommt.
28 Prozent machen sich wenig oder gar keine Sorgen. Das hat eine
Umfrage im ARD-DeutschlandTrend von Montag bis Dien

Weiterlesen …

Alten Institutionen wird gerne das Adjektiv
"ehrwürdig" angehängt. Das ist nicht selten unbedacht und voreilig.
Die 1910 gegründete Odenwaldschule beim hessischen Heppenheim stand
lange im Ruf, eine altehrwürdige Schule für Kinder aus den
sogenannten besseren Ständen zu sein. Der Zusatz, es handele sich um
eine Musteranstalt der Reformpädagogik, verlieh ihr ein unverdientes
Adelsprädikat. Wo Reform draufsteht, steckt nicht notwendigerweise

Weiterlesen …

Schon fast eine Woche lang wird die
Militärbeobachter-Gruppe, darunter vier Deutsche, in der Ost-Ukraine
festgehalten. Man mag nicht so recht glauben, dass Russland, das sich
angeblich tatkräftig für die Freilassung der Geiseln einsetzt, keinen
Einfluss auf den prorussischen Rebellenchef in Slawjansk hat, auch
wenn dieser seine Unabhängigkeit von Moskau lautstark betont. Spielt
also Kreml-Chef Wladimir Putin ein doppeltes Spiel? Dagegen spricht,
dass die Lage in der Ost-

Weiterlesen …

Wenn die Gewerkschaften sich heute zum Tag der
Arbeit versammeln, werden sie auch sich selbst feiern. Galten sie vor
zehn Jahren noch als aussterbende Spezies, erleben sie nun eine
Renaissance. Die Mitgliederzahlen von IG Metall und Verdi steigen,
die jüngsten Lohnabschlüsse sind üppig, der lange Kampf gegen die
Sozialreformen hat sich gelohnt: Ausgerechnet die von einer
CDU-Kanzlerin geführte große Koalition dreht das Rad zurück. Die
Rente mit 67 wird konter

Weiterlesen …

Auf dem Balkon angrillen oder auf der Straße den
Arbeitgebern einheizen: Für die meisten Arbeiter und Angestellten
stellt sich diese Frage am 1. Mai 2014 nicht. Der »Tag der Arbeit«
ist in Deutschland ein Feiertag, sogar gesetzlich verankert. Ein
Kampftag ist er schon lange nicht mehr. Und sollten dennoch hier und
da ein paar Fäuste gen Himmel gehen und das ein oder andere
Arbeiterlied gesungen werden, dann ist das nicht mehr als
Traditionspflege oder, um es mit

Weiterlesen …

Den Stadtwerken Gera droht ein neues Finanzproblem.
Nach Informationen der Ostthüringer Zeitung (Donnerstagausgabe) soll
sich durch eine Wertberichtigung beim Gaskraftwerk eine akute
Liquiditätslücke eröffnen. Die mögliche Größenordnung wird unter
Bezug auf ungenannte Quellen auf einen Betrag zwischen 14 und 18
Millionen Euro beziffert.

"Im Rahmen der Jahresabschlusserstellung für die Energieversorgung
Gera wurde ein Werthaltigkeitstest zu d

Weiterlesen …
Page 1 of 188123Next ›Last »


Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de