START » 2021

Das völlig verrückte Wahljahr 2021 / Von Christine Schröpf

Flugverrückte Greenpeace-Aktivsten erleben es wie Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock oder Ministerpräsident Markus Söder: Das eigene Ansehen kann rasch von „nahezu unanfechtbar“ in die Kategorie „unter verschärfter Beobachtung“ absinken. Extreme Empörungsbereitschaft in Teilen des Publikums wirkt als Turbo. Das Wahljahr 2021 ist auch pandemiebedingt eine Zeit hoher Aufgeregtheiten und vieler Ungewissheiten. Gelassenheit ist in dieser Lage das […]

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Kosten digitaler Impfpass Sicher kann man über die Höhe der Vergütung für das Ausstellen des digitalen Impfpasses diskutieren. Dafür sind aber nicht die Apothekerinnen und Apotheker verantwortlich. Die 18 Euro wurden vom Bundesgesundheitsministerium festgesetzt. Deshalb ist es auch nicht in Ordnung, wenn Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zwei Tage nach dem Start […]

Weiterlesen …

Es sind drei Brennpunkte, die auf den ersten Blick wenig gemein haben. In Hessen zählt die Linke bei der Polizei mittlerweile 149 Verfehlungen mit überwiegend rassistischen und rechtsradikalen Hintergründen. In Litauen fallen Bundeswehrsoldaten durch rechtsradikale, rassistische und sexistische Ausfälle auf. In der Rigaer Straße in Berlin kämpfen Menschen unter Einsatz von Gewalt um Wohnraum. Was […]

Weiterlesen …
„Die Politik hat Menschen mit Behinderung vergessen“ – Raul Krauthausen, Aktivist für Inklusion und Barrierefreiheit, im Experten-Podcast „Klartext Corona“ der Apotheken Umschau (FOTO)

Raul Krauthausen weiß, wie wichtig eine barrierefreie und inklusive Gesellschaft ist. Denn der Aktivist, Autor und Blogger ist selbst Rollstuhlfahrer und setzt sich dafür ein, dass Menschen mit Behinderung aktiv am Alltag teilhaben können. Doch die Pandemie hat genau das zusätzlich erschwert. Ob Schutzausrüstung, Testungen oder Impfung: Krauthausen wirft der Politik in der aktuellen Folge […]

Weiterlesen …

Das Buch porträtiert den Juristen Dr. Robert Kempner, der in der Zeit der Weimarer Republik tätig war. Zeit seines Lebens setzte er sich beispielhaft gegen Antisemitismus und für Menschenrechte und Demokratie ein. Insbesondere in einer Zeit, in der eine deutliche Zunahme rechtsstattfeindlicher sowie antisemitischer Tendenzen zu verzeichnen ist, möchte der Autor mit seiner Denkschrift die […]

Weiterlesen …

Uwe Lübking, Beigeordneter für Sport des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, fordert mehr Einsatz von den Kommunen, um ausgefallenen Schwimmunterricht für Kinder nachzuholen. Im ARD Mittagsmagazin sagte Lübking: „In diesem Jahr wäre es jetzt auch wichtig, dass die Hallenbäder jetzt auch öffnen, auch im Sommer, damit möglichst viele Kurse auch nachgeholt werden können“. Es sei wichtig, […]

Weiterlesen …

Das „Digital Jetzt“-Förderprogramm des Bundes kommt nicht in Gang. Trotz des mit 203 Millionen Euro gefüllten Topfes und mehr als 1.650 gestellten Förderanträgen sind bisher laut Bundesregierung noch keine Mittel abgeflossen, ergab eine Anfrage der Grünen an die Regierung. „Kaum eine Situation hat so deutlich die Bedeutung flexibler und digitaler Arbeitsplätze gezeigt wie die durch […]

Weiterlesen …

Bessere Rahmenbedingungen und ein umfassendes Bürgerjahr: Die CSU-Fraktion setzt sich dafür ein, dass künftig noch mehr junge Menschen Freiwilligendienste leisten können und sie dafür auch mehr Wertschätzung erfahren. Konkret sollen dazu mehr Stellen für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ), das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) und den Bundesfreiwilligendienst geschaffen, die finanzielle Unterstützung verbessert und Anrechnungsmöglichkeiten der […]

Weiterlesen …

Augen – und Ohren – auf bei der Berufswahl! Der WDR gibt am 21. Juni einen ganzen Tag lang im Fernsehen, Radio und im Netz Informationen und Tipps für Schulabgänger*innen und deren Eltern in Nordrhein-Westfalen. Denn durch Corona sind auch in NRW die Angebote an Praktika spürbar gesunken. Auch Bildungsmessen fanden nicht mehr statt. Das […]

Weiterlesen …
Afghanistan: Johanniter weiten ihre Aktivitäten aus / Der humanitäre Bedarf wird in Kabul und anderen Regionen steigen (FOTO)

Der Großteil der NATO-Truppen wird Afghanistan voraussichtlich bereits im Juli verlassen haben. Der vollständige Rückzug ist für September geplant. Die möglichen Machtverschiebungen werden auch die Arbeit der Johanniter im Land beeinflussen. Vor diesem Hintergrund reiste Rik Vaassen, Programmreferent der Johanniter-Auslandshilfe für Afghanistan, letzte Woche nach Kabul. Dort bespricht er nun gemeinsam mit unserem Team und […]

Weiterlesen …
Page 1 of 324123Next ›Last »
Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de