Martin Dulig will das Sicherheitsempfinden der Menschen stärken

Abgelegt unter: Wahlen |





Wenige Tage vor der Landtagswahl in Sachsen hat der
stellvertretende sächsische Ministerpräsident und Spitzenkandidat der
SPD, Martin Dulig, im ARD-Mittagsmagazin angekündigt, die Polizei
noch mehr zu stärken und weitere Stellen zu schaffen.

„Die Leute müssen das Gefühl haben, da ist ein Polizist in der
Nähe oder ein Streifenwagen, der fährt.“ Man habe in der letzten
Legislaturperiode nicht nur den Stellenabbau gestoppt, sondern
bereits 1.000 Stellen mehr geschaffen. Jetzt arbeite man daran, neue
Ausbildungskapazitäten aufzubauen „und wir sind uns auch sicher, dass
wir noch weitere Stellen schaffen werden“, sagte Dulig.

Darüber hinaus appellierte er an jeden Einzelnen: Mehr Respekt und
Anstand im Umgang miteinander gebe auch ein Sicherheitsgefühl. „Denn
die Sprache, die in diesem Land in den letzten Jahren gesprochen
wurde, hat eher dazu beigetragen, dass man selber auch verunsichert
wird“, sagte er im ARD-Mittagsmagazin.

Pressekontakt:
Rundfunk Berlin-Brandenburg
ARD-Mittagsmagazin
Tel.: 030 – 97993 – 55504
mima@rbb-online.de
www.mittagsmagazin.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de