Mitteldeutsche Zeitung: zu Krankenkassen

Abgelegt unter: Allgemein |





Mit Zahlen muss man sich also nicht aufhalten.
Völlig richtig ist hingegen die Mahnung, die strukturellen Probleme
des Gesundheitswesens anzugehen, die bisher mit viel Geld
zugekleistert werden. Die größte Baustelle ist der Kliniksektor. Es
gibt zu viele Krankenhäuser mit zu vielen Betten. Das führt nicht nur
zu Personalmangel, sondern auch dazu, dass auf Teufel komm raus
operiert wird, um wirtschaftlich überleben zu können. Die zweite
große Baustelle ist die Arzneimittelversorgung. Neue Medikamente
werden immer teurer. Hier fehlen Mechanismen, um eine Balance
zwischen den tatsächlichen Entwicklungskosten der Pharmaindustrie und
der zumutbaren Belastung der Solidargemeinschaft zu finden.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de