NOZ: Private Pflegeanbieter verteidigen neuen Pflege-Tüv

Abgelegt unter: Wahlen |





Private Pflegeanbieter verteidigen neuen
Pflege-Tüv

bpa-Präsident Meurer: Künftig sehr umfangreiche Informationen –
„Enormer Aufwand für Heime“

Osnabrück. Die privaten Pflegeheimbetreiber haben den neuen
Pflege-Tüv als Chance für Patientinnen und Patienten begrüßt. „Die
bisherige Kritik der Verbraucher wird mit sehr umfangreichen
Informationen aufgegriffen“, sagte Bernd Meurer, Präsident des
Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa), der „Neuen
Osnabrücker Zeitung“. Es sei „positiv zu sehen, dass die
differenzierteren Ergebnisse eine gezielte Qualitätsentwicklung
ermöglichen“, betonte er.

Die neue Bewertung, die ab dem 1. Oktober eingeführt wird und das
bisherige Notensystem durch einen umfangreichen Kriterienkatalog
ersetzt, bedeute aber auch eine zusätzliche Belastung: „Für die
Pflegeheime steigt der Aufwand. Alleine zur Vorbereitung führen wir
etwa 1.000 Schulungen durch“, sagte Meurer.

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de