Paul Weimann zum Vorsitzenden des VdK Hessen-Thüringen gewählt / Neuer Rekord: Bundesweit mehr als zwei Millionen VdK-Mitglieder (FOTO)

Abgelegt unter: Soziales |






 


Der Sozialverband VdK Hessen-Thüringen hat einen neuen
Landesvorstand. Auf dem 22. Ordentlichen Landesverbandstag im
thüringischen Suhl wurde Paul Weimann heute mit einer überwältigenden
Mehrheit von über 95 Prozent im Amt bestätigt. Der 63 Jahre alte
Jurist war nach dem Rücktritt seines Amtsvorgängers Karl-Winfried
Seif im Mai 2017 zum Landesvorsitzenden berufen worden und lenkt
seitdem die Geschicke des mit mehr als 275.000 Mitgliedern größten
Sozialverbands in Hessen und Thüringen. Seit 2018 hat Weimann
außerdem das Amt des Vizepräsidenten des VdK Deutschland inne.

Schon seit Jahren verzeichnet der Sozialverband immer neue
Mitgliederrekorde, sowohl in Hessen und Thüringen als auch
bundesweit. Erst in der vergangenen Woche hat der VdK erstmals die
Marke von zwei Millionen Mitgliedern im Bundesverband überschritten.

Paul Weimann, der gewählte Landesvorsitzende des VdK
Hessen-Thüringen, wurde am 6. Juli 1956 in Bitburg (Rheinland-Pfalz)
geboren. Von 1995 bis 2013 war er hauptamtlicher Bürgermeister in
Oestrich-Winkel (Rheingau-Taunus-Kreis) und von 2010 bis 2013
Präsident des Hessischen Städte- und Gemeindebunds. Zu seinen
Stellvertretern wurden erneut Dr. Günther Schnell (Kassel), Gottfried
Schugens (Lemnitz-Leubsdorf) und Klaus Heierhoff (Darmstadt) gewählt.
Neue stellvertretende Landesvorsitzende ist Hiltrud Korb
(Lützelbach). Sie löst in dieser Funktion das langjährige
Landesvorstandsmitglied Helma Schnell-Kretschmer (Gemünden) ab, die
nicht mehr kandidierte. Landesschatzmeister bleibt Horst Gunnesch
(Wetter-Mellnau). Er wurde von den Delegierten im Amt bestätigt, wie
auch Ursula König-Schneyer (Butzbach) als Landesvertreterin der
Frauen sowie Elke Bublitz (Niestetal) als Landesjuniorenvertreterin.

Nach seiner Wahl bedankte sich Paul Weimann für das
entgegengebrachte Vertrauen: „Wir sind eine große Gemeinschaft und
können mit unserer Kraft und Stärke auch in Zukunft den
benachteiligten Menschen in unserer Gesellschaft zu ihrem Recht
verhelfen“, erklärte der Landesvorsitzende.

Pressekontakt:
Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e. V.
Philipp Stielow, Leitung Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Gärtnerweg 3, 60322 Frankfurt am Main
Tel.: 069 714002-29/-36, Fax: 069 714002-22, E-Mail: stielow@vdk.de
www.vdk.de/hessen-thueringen

Original-Content von: Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e. V., übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de