Stephan Protschka: niederländische Landwirte protestieren zu Recht gegen Klimawandel-Vorwürfe

Abgelegt unter: Allgemein |





In Den Haag protestieren heute Landwirte aus den
Niederlanden gegen einschneidende Landwirtschaftsmaßnahmen. Mehr als
2.000 Bauern verursachen durch die Anreise auf Traktoren ein
Verkehrschaos auf allen Zufahrtsstraßen nach Den Haag. Der Protest
richtet sich vor allem gegen den öffentlichen Vorwurf, die
Landwirtschaft trage große Teile der Verantwortung für den
Klimawandel.

Stephan Protschka, AfD-Bundestagsabgeordneter und Mitglied des
Bundesvorstandes der AfD, unterstützt den Protest:

„Die Landwirtschaft wird auch in Deutschland immer wieder Opfer
links-grüner Schmutzkampagnen. Dass Landwirte nun auch für den
Klimawandel verantwortlich gemacht werden sollen, ist ein Schlag ins
Gesicht derjenigen, die die Nahrungsmittel für unsere Bevölkerung
produzieren. Die Proteste in den Niederlanden sind eine angemessene
Reaktion, um auf diesen Missstand hinzuweisen. Wir brauchen in
Deutschland und Europa keinen überbordenden Regulierungswahn, sondern
faire Preise und eine wissenschaftlich fundierte, offene Diskussion
um Klimaverantwortlichkeit.“

Pressekontakt:
Alternative für Deutschland
Bundesgeschäftsstelle

Schillstraße 9 / 10785 Berlin
Telefon: 030 220 5696 50
E-Mail: presse@afd.de

Original-Content von: AfD – Alternative für Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de