Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu möglichen Strafzinsen von der EZB

Abgelegt unter: Allgemein |





Wenn die Europäische Zentralbank ihre
Andeutungen umsetzt und die Strafzinsen für hiesige Banken
verschärft, wären bei gewerblichen Immobilienkrediten auch
hierzulande Minuszinsen denkbar. Ehe allerdings auch Eigenheimkäufer
Baugeld geschenkt bekommen, müsste aber mehr passieren. Sich auf die
Zahlung von Negativzinsen über fünf oder noch mehr Jahre festzulegen,
wäre für die Banken wohl nur möglich, wenn sie umgekehrt auf
Kundeneinlagen, also aufs Sparbuch, Zinsen kassierten. Verbraucher
sollten sich negative Bauzinsen deshalb nicht wünschen – zumal sie
die Immobilienpreise weiter in die Höhe treiben dürften.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.



Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de