START » Posts tagged with » finanzen (Page 155)

Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen verharrt in
diesem Jahr auf ihrem historischen Höchststand. Der Bundesverband
Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU), Berlin, erwartet 110.000
Fälle – nach 108.798 im Vorjahr. Dabei könnten weit mehr Betroffene
von dieser Entschuldungsmöglichkeit Gebrauch machen, denn die Zahl
der überschuldeten Privathaushalte liegt bei über drei Millionen.
"Die Wirtschaftskrise war eine harte Zäsur. Viele Verschuldete haben
n

Weiterlesen …

Nach den heute von der Organisation für
Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) vorgestellten
Zahlen ist trotz eines leichten Anstiegs die öffentliche
Entwicklungshilfe Deutschlands im Jahr 2010 nicht in dem Maße
gestiegen, wie es der Stufenplan der Europäischen Union verlangt. Die
deutsche öffentliche Entwicklungshilfe betrug im vergangenen Jahr
12,723 Mrd. US-Dollar, 2009 waren es 12,079 Mrd. Der Anteil der
Entwicklungshilfe am Bruttonationaleinkom

Weiterlesen …

Das Bundeskabinett hat in seiner heutigen Sitzung
den Gesetzesentwurf zur Novellierung des Finanzanlagenvermittler- und
Vermögensanlagenrechts beschlossen. Dabei geht es um den Versuch, den
Grauen Kapitalmarkt zu regulieren und Anleger zu schützen. Für
Stephan Götzl, Präsident des Genossenschaftsverbands Bayern (GVB),
ist das Ergebnis unzureichend: "Vom Gesetzesentwurf bin ich
enttäuscht. Ich habe erwartet, dass künftig auch die freien
Vermittler der

Weiterlesen …

Spendenskandal

Postings
Spendenskandal

Neuer Spendenskandal: Geheime Dokumente aufgetaucht Wofür zahlte die
Versicherungswirtschaft hohe Spenden an die FDP? Genscher und Lambsdorff: Bekannte
Namen unter den Spendenempfängern

Weiterlesen …

Fast 80 Prozent der Befragten, die das
Internet für ihre Einkäufe nutzen, würden prinzipiell Ihre
Internet-Einkäufe per Rechnung bezahlen, so das richtungsweisende
Ergebnis einer aktuellen repräsentativen TNS Emnid Studie. Der
Rechnungskauf über BillSAFE, einem Beteiligungsunternehmen der eBay
Tochter PayPal, ist laut TNS Emnid mit großem Abstand bei
Deutschlands Online-Käufern beliebtester Anbieter für den
Rechnungskauf. Das gaben 29,5 Prozen

Weiterlesen …

Frauenquote nimmt mit Größe des Unternehmens
deutlich ab

Hamburg, 30. März 2011 – Fast drei Viertel der Unternehmen des
produzierenden Gewerbes (73 Prozent) haben die Krisenjahre dazu
genutzt, neue Geschäftsfelder zu erschließen. Wie das
Wirtschaftsmagazin –impulse– (Ausgabe 4/2011, EVT 31. März) exklusiv
aus einer Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag
der Unternehmensberatung Kerkhoff Consulting zitiert, erschlossen
sich in d

Weiterlesen …

Vor dem EU-Gipfel am 24./25. März mahnt der
Präsident des Wirtschaftsrates, Kurt J. Lauk, dass ohne die Einigung
auf konkrete Verpflichtungen, sowohl für die Geberländer als auch für
die Nehmerländer, der Transferunion Tür und Tor geöffnet wird:

"Europa am Scheideweg zur Transferunion"

Was die europäischen Regierungschefs bislang als Maßnahmenpaket
zur Schuldenbekämpfung und Euro-Rettung vorgelegt haben, hat eine
entsc

Weiterlesen …

Ab sofort bietet die Wirtschaftsauskunftei Bürgel
unter www.buergel.de ein neues Insolvenzportal an. Der Bürgel
Insolvenz-Index liefert auf einen Blick monatliche Insolvenzzahlen
von Privatpersonen und Firmen in Deutschland. Das Bürgel
Insolvenzportal bietet den Nutzern somit einen schnellen und
kompakten Überblick über die aktuelle Entwicklung der Insolvenzzahlen
in Deutschland und auf Bundeslandebene. Die Zahlen zu den Privat- und
Firmeninsolvenzen werden monatlic

Weiterlesen …

– Interesse der Männer an der Altersvorsorge auf Tiefststand
– Jungen Menschen setzen bei der Vorsorge ihre Vorsätze nicht um

In den letzten zwölf Monaten haben 78 Prozent der Riester-Sparer
die Höhe ihrer Sparraten nicht verändert und dadurch eventuell auf
Geld vom Staat verzichtet. Das geht aus einer Umfrage von Union
Investment zur Altersvorsorge im ersten Quartal 2011 hervor. Dadurch
steigt die Gefahr, dass die staatlichen Zulagen gekürzt werden.

Weiterlesen …

Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz stellen die INSM und der
BdSt zwei Gutachten zur Verschuldung in den Bundesländern vor:

Donnerstag, 10. März 2011, 11.00 Uhr

Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz, Raum 4
Schiffbauerdamm 40/Ecke Reinhardtstraße 55, 10117 Berlin

1. IW-Gutachten zur Verschuldung der Bundesländer – Zahlen und
Fakten: Wer schafft die Schuldenbremse?

2. KBI-Gutachten zur Schuldenbremse in den Ländern: Schuldenstopp
in d

Weiterlesen …


Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de