Buchlesung / Robert Habeck – der bessere Kandidat?

Abgelegt unter: Wahlen |





ach allen aktuellen Meinungsumfragen gibt es kein Triell mehr zwischen Annalena Baerbock, Olaf Scholz und Armin Laschet. Tatsächlich entscheidet sich bei der Bundestagswahl am 26. September 2021, ob Armin Laschet (CDU/CSU) oder Olaf Scholz (SPD) als Kanzler eine Regierung anführen. Aus dem ursprünglichen Triell ist ein Duell geworden. Bündnis90/Die Grünen werden trotzdem eine Gewinnerin der Wahl sein, denn im aktuellen Bundestag waren sie die kleinste Oppositionspartei. Der ursprünglich erhoffte Wahlsieg, der Einzug in das Kanzleramt, wird ihnen aber nicht gelingen.

Nicht nur innerhalb von Bündnis90/Die Grünen wird deshalb hinterfragt, ob die Entscheidung für Annalena Baerbock als Kanzlerkandidatin richtig war. Angesichts der Unzufriedenheit mit allen Kandidaten und der so häufig genannten Antwortoption „Keiner der Drei“, wird immer wieder nach Robert Habeck gefragt. Diese Frage war auch das zentrale Thema der Buchlesung „Robert Habeck – der bessere Kandidat?“ zu dem die INSA-Stiftung einlud. Referentin war die bekannte Berliner Journalistin und Buchautorin Dr. Susanne Gaschke, die ihre neue Habeck-Biografie vorstellte.

Sie schilderte Habeck als außergewöhnlichen Politiker, der zunächst Erfolg als Schriftsteller gehabt habe und dann eine Blitzkarriere bei den Grünen machte. Gaschke pries den Grünen Co-Vorsitzenden wegen seiner Echtheit, Ehrlichkeit und Spontanität. Ein Image, das er bewusst pflege. Nach der Buchlesung hatten die Zuhörerinnen und Zuhörer im neuen Saal des INSA-Hauses auch die Gelegenheit zur Diskussion mit der Autorin der politischen Biographie. Dabei vertraten viele Diskutanten die Auffassung, dass die Grünen mit Robert Habeck als Kanzlerkandidat heute besser dastünden.

INSA-Chef Hermann Binkert, der die Veranstaltung moderierte, wies darauf hin, dass Robert Habeck nach wie vor zu den populärsten Politikern Deutschlands gehöre. Wer mehr über diesen Ausnahmepolitiker erfahren wolle, komme um Gaschkes Buch nicht herum, meinte Binkert. Und auch Susanne Gaschke, die als Kieler Oberbürgermeister selbst schon ein politisches Amt bekleidete, ist davon überzeugt, dass Robert Habeck noch nicht am Ende seiner Karriere angelangt ist.

Gaschke kam zusammen mit ihrem Mann, dem langjährigen SPD-Bundestagsabgeordneten und früheren Wehrbeauftragten des Deutschen Bundestages, Dr. Hans-Peter Bartels, nach Erfurt.

Susanne Gaschke, „Robert Habeck – Eine politische Biografie“, HEYNE-Verlag, 2021, ISBN: 978-3-453-21806-2

Pressekontakt:

Yvonne Blumert
Telefon: (0361)-38 03 95 7-0
Mail: info@insa-consulere.de

Original-Content von: INSA-CONSULERE GmbH, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de