Der Tagesspiegel: Oppermann sieht Kühnert noch nicht für Aufgabe eines SPD-Chefs gerüstet / Bundestagsvizepräsident hält Weil, Giffey und Heil für gute Kandidaten

Abgelegt unter: Allgemein |





Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann (SPD)
sieht Juso-Chef Kevin Kühnert noch nicht gerüstet für die Aufgabe
eines SPD-Vorsitzenden. „In zehn Jahren“ wünsche er sich Kühnert als
Parteichef, sagte Oppermann dem in Berlin erscheinenden
„Tagesspiegel“ (Ausgabe vom Sonntag). Der SPD-Politiker hält
Bundesfamilienministerin Franziska Giffey, Bundesarbeitsminister
Hubertus Heil und den niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan
Weil für geeignete Kandidaten. „Mit einem sozialdemokratischen
Ministerpräsidenten aus Niedersachsen ist Deutschland schon einmal
gut gefahren. Das wäre mit Sicherheit auch bei Stephan Weil so“,
meinte er. Über Giffey sagte der Bundestagsvizepräsident, sie sei
„eine der stärksten Ministerinnen in diesem Kabinett“ und habe „die
große Fähigkeit, so zu sprechen, dass alle Menschen sie gut
verstehen“.

http://www.tagesspiegel.de/24437290.html

Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Newsroom,
Telefon 030-29021-14909

Pressekontakt:
Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de